Ich bin kein Jazz Fanatiker, eigentlich nicht einmal ein Fan. Erst in den letzten Jahren habe ich gelernt, Jazz zu mögen. Nicht alles, aber zumindest einiges. Jazz ist irgendwie Musik für Fortgeschrittene, nicht immer einfach und auch nicht immer harmonisch. Man braucht eine gewisse Anlernphase, zumindest bei mir war das so.

Echte Jazz-Freunde finden bei Weitem nicht alles dem Jazz zugehörig, was beim North Sea Jazz Festival so auf dem Programm steht. Aber mir sagen trotzdem die allermeisten Namen gar nichts und das sind allein fĂĽr den Freitag schon einmal 40 StĂĽck. Denn das 3-tägige Jazz-Festival ist nicht klein. Laut R.J. DeLuke, der schon zum 3. Mal extra aus Amerika anreist, ist es mit dem Jazz Festival in Montreal vergleichbar. Das North Sea Jazz Festival in Rotterdam zählt somit zu den Größten der Welt!

nsj titel

Für mich war es der erste Besuch bei North Sea Jazz und ich hatte keine Ahnung, was mich da eigentlich erwartete. Aber in kürzester Zeit war ich überzeugt – dieses Festival ist der Hammer!

Schon an der Metrostation spielt die erste Band und wenn man dann das Ahoy, eigentlich das Kongress- und Veranstaltungszentrum von Rotterdam, betritt, ist man nur noch platt. 13 verschiedene Podien sind auf 4 Stockwerke verteilt - große Hallen, kleine intime Räume und dazu Podien im Freien. Das Essensangebot ist gigantisch, von Pizza, über thailändische Wokgerichte, einer Sushi-Bar bis zu einem 2-Sterne-Restaurant. Es gibt Souvenirs, Merchandising, Kunst und natürlich auch Musik zu kaufen. Und natürlich gibt es viele, sehr viele Menschen.

Namen wie Santana, Diana Krall und Larry Graham tauchen im Programm auf. Und anscheinend war beim Auftritt von Letzterem auch mal kurz, kein geringerer als Prince ĂĽberraschend fĂĽr einen Song mit auf der BĂĽhne. Ich selbst habe ihn nicht gesehen, aber dafĂĽr sehr vom Auftritt einer seiner Bandmitglieder genossen. Andy Allo, die oft mit Prince zusammenspielt, war mit ihrer eigenen Band da und faszinierte mit ihrer Musik und ihrer Ausstrahlung. Mein absoluter Favorit!

Aber ich will nicht über Jazz fachsimpeln, denn da kann ich leider nicht mit viel Wissen punkten. Ich will euch die Atmosphäre von diesem gigantischen Festival zeigen.

Und wie geht das besser als mit Fotos. Viel SpaĂź damit!

nsj13

Hinweis: Zum North Sea Jazz Festival wurde ich ĂĽber Rotterdam Marketing als Blogger akkreditiert. 

Ă„hnliche Artikel gibt es in der Kategorie Orte und Events

 

Mit einem Klick zu mehr Artikeln mit dem Stichwort...

Kommentare   

Stefanie
#1 Stefanie 2013-07-17 09:10
Ich empfinde Jazz auch als voraussetzungsvolle Musik. Wahrscheinlich genügt es für den Anfang, sich darauf einzulassen. Tolle atmosphärische Fotos! Und schöner Bericht!
Zitieren
Simone
#2 Simone 2013-07-22 08:58
Danke Stefanie :-)
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Diese Seite von nach-holland.de weiterempfehlen und teilen

teile Seite auf Facebookteile Seite auf Google Plusteile Seite auf Twitterteile Seite auf LinkedIn