Noch Fragen? - Forum für Auswanderer nach Holland

Habt ihr etwas nicht verstanden oder gibt es keine Information über ein bestimmtes Thema?
Hier habt ihr die Möglichkeit eure Frage zu stellen. Ich werde versuchen eure Frage schnellstmöglich zu beantworten, aber selbstverständlich darf das auch jeder andere, der was weiß. Eine rege und aktive Teilnahme in diesem Forum ist erwünscht. Selbstverständlich sind auch eure eigenen Informationen, Anregungen oder Kommentare willkommen.

Zum Verfassen von eigenen Beiträgen ist eine Registrierung notwendig. Klickt dafür auf das Wort "Anmelden". Bitte füllt in das Formular euren Namen, einen Benutzernamen mit dem ihr dann im Forum vertreten seid, ein selbstgewähltes Passwort und eure E-Mail Adresse ein.
Eure E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht und auch nicht weitergegeben. Jedoch werden eure Daten auf unserem Datenserver gespeichert, in diesem Sinne möchte ich hier noch einmal ausdrücklich auf unseres Datenschutzerklärung hinweisen, wo alles ganz genau erklärt wird. 

Neue Fragen zu stellen ist ganz einfach. In der entsprechenden Kategorie auf "neues Thema" klicken und schon öffnet sich das Eingabefeld.
Es gibt auch eine Suchfunktion für das Forum. Diese ist in den einzelnen Kategorien nutzbar. 

 

Hinweis: Dies ist keine offizielle Beratung und auch keine Rechtsberatung, d.h. es kann keinerlei Haftung für die veröffentlichten Informationen übernommen werden. Ich versuche die Antworten gut zu recherchieren und eine korrekte Antwort zu geben, mehr aber auch nicht.
Selbstverständlich übernehme ich auch keine Haftung für verlinkte Inhalte oder Antworten von anderen Nutzern.

 

Arbeiten in Holland, Ehepartner in DE

Mehr
18 Mai 2018 03:30 #1055 von SK1007
Arbeiten in Holland, Ehepartner in DE wurde erstellt von SK1007
Hey Leute

Hab ein cooles Angebot erhalten in maastricht zu arbeiten. Mein Plan wäre, ohne Auto aufgrund der hohen Steuer, in eine WG oder kleine zimmerwohnung zu ziehen. Frage hier, welche Seiten sind empfehlenswert?

Ich wohne in NRW aber bis Maastricht sind es pro Strecke rund 200 km, Grenzgänger somit nicht ideal bei dieser strecke, Zweitwohnung in Nähe der Grenze zu Maastricht ist für mich zu kostenintensiv (fahrt nach Maastricht) + ich kann keinen Zweitwohnsitz/ doppelte Haushaltsführung bei den Steuern in Deutschland gelten machen, da ich in den Niederlanden ja meine Steuern bezahlen muss vom Lohn. Das ich keine Krankenversicherung mehr in DE habe stört mich nicht aufgrund der niederländischen und betrieblichen Krankenversicherung, u.a. Mit kostenübernahme von deutschen Arztrechnungen.

Plan wäre direkt Nach Maastricht in ein Zimmer zu ziehen und am Wochenende nach Deutschland zurück nach hause.

Ich bin verheiratet und gebe jedes Jahr in DE mit meiner Frau die Steuererklärung ab. Wie sieht das aus wenn ich aber komplett in Holland wohne = mo-Fr?

Müsste ich mich in Deutschland beim Bürgeramt abmelden aufgrund des Wohnsitzes von mo-fr in Maastricht?

Muss ich dann bei der gemeinsamen Veranlagung die Bescheinigung vorlegen, dass ich in den Niederlanden meine Steuern bereits bezahlt habe?

Könnte ich überhaupt Grenzgänger sein wenn ich nur am Wochenende in Deutschland bin?

Kommen in den Niederlanden noch irgendwelche extra steuern für Mietwohnungen hinzu?
Infos wären

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mai 2018 08:20 #1056 von nach-holland
nach-holland antwortete auf Arbeiten in Holland, Ehepartner in DE
Hallo SK1007,

also erst einmal zur Wohnung. Finden kann man ein Zimmer am besten über kamernet.nl oder auch kamer.nl. Evtl wird man auch noch auf huurwoningen.nl fündig.
Mit dem Zimmer kann es evtl. etwas schwierig werden, da Maastricht eine Studentenstadt ist, entsprechend groß ist die Nachfrage.
Steuern kommen bei Mietwohnungen nicht dazu, nur die üblichen Dinge wie Wasser, Abwasser, Strom, Müll usw.

Jetzt zur Steuer. Wenn ich das beim Recherchieren richtig verstanden habe, könnt ihr wählen, wo ihr eine gemeinsame Steuererklärung macht, wenn ihr jeweils im anderen Land uneingeschränkt Steuerpflichtig seit (also du in NL, deine Frau in D). Kann aber sein, dass du in dem Fall trotzdem noch in NL eine Steuererklärung machen musst. Aber da gibt es ein Doppelsteuerabkommen, das wird dann verrechnet.

Am besten Du fragst jemand der sich mit Steuer wirklich auskennt, da es da auch auf die Feinheiten ankommt. Entweder ein Steuerberater oder bei den Grenzpendler-Seiten. Die haben dort Fachleute und beraten kostenlos.
Schau mal unter www.startpuntgrensarbeid.nl/nlde/de oder www.go-euregio.eu/de

Speziell für Steuer gibt es auch noch Telefonnummern (Finanzamt), die einem weiterhelfen können: www.belastingdienst.nl/wps/wcm/connect/b...tatigkeiten_team_gwo

LG Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook