Noch Fragen? - Forum für Auswanderer nach Holland

Habt ihr etwas nicht verstanden oder gibt es keine Information über ein bestimmtes Thema?
Hier habt ihr die Möglichkeit eure Frage zu stellen. Ich werde versuchen eure Frage schnellstmöglich zu beantworten, aber selbstverständlich darf das auch jeder andere, der was weiß. Eine rege und aktive Teilnahme in diesem Forum ist erwünscht. Selbstverständlich sind auch eure eigenen Informationen, Anregungen oder Kommentare willkommen.

Zum Verfassen von eigenen Beiträgen ist eine Registrierung notwendig. Klickt dafür auf das Wort "Anmelden". Bitte füllt in das Formular euren Namen, einen Benutzernamen mit dem ihr dann im Forum vertreten seid, ein selbstgewähltes Passwort und eure E-Mail Adresse ein.
Eure E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht und auch nicht weitergegeben. Jedoch werden eure Daten auf unserem Datenserver gespeichert, in diesem Sinne möchte ich hier noch einmal ausdrücklich auf unseres Datenschutzerklärung hinweisen, wo alles ganz genau erklärt wird. 

Neue Fragen zu stellen ist ganz einfach. In der entsprechenden Kategorie auf "neues Thema" klicken und schon öffnet sich das Eingabefeld.
Es gibt auch eine Suchfunktion für das Forum. Diese ist in den einzelnen Kategorien nutzbar. 

 

Hinweis: Dies ist keine offizielle Beratung und auch keine Rechtsberatung, d.h. es kann keinerlei Haftung für die veröffentlichten Informationen übernommen werden. Ich versuche die Antworten gut zu recherchieren und eine korrekte Antwort zu geben, mehr aber auch nicht.
Selbstverständlich übernehme ich auch keine Haftung für verlinkte Inhalte oder Antworten von anderen Nutzern.

 

Hilfe: Erst Job, dann wohnen oder erst wohnen, dann Job???

Mehr
06 Jul 2018 20:25 #1078 von Egger
Hallo Allesamt,

Ich hätte mal ne Frage....und hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrung gemacht?

Ich sitze grad in England und bewerbe mich in NL. Obwohl ich viel Rückruf bekomme (von Recruiting Agenten) und ich auch telefonisch direkt mit Firmen das "erste" Gespräch gehabt habe, kommt es nie zum eigentlichen Interview.

So wie ich das verstehe ist meine Lage in England wohl so ungünstig, dass man mich automatisch nicht zu Interviews einlädt, weil man (vermutlich) meint, dass ich es eh nicht schaffe, oder dass ich zumindest 1 Monat für den Umzug brauche.

Und wenn es zur Wohnungssuche kommt, braucht man dann den Arbeitsvertrag. Aber ohne Adresse in Holland bekommt man nicht den Arbeitsvertrag. Also, wie soll man das Eine ohne das Andere hinkriegen?

Es ist so wie das Huhn mit dem Ei....welches kommt zuerst?

Wie kommt man den nun nach Holland_?

Hat da jemand ähnliche Erfahrung? Ist es anders wenn man sich aus Deutschland bewirbt, im Vergleich zu England? Und wie ist es mit z.B. im Osten im Vergleich zum Westen Deutschlands?

Danke im Vorraus!

Desiree

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jul 2018 21:53 #1079 von nach-holland
Hallo Desiree,

wie so häufig, gibt es da leider keine Pauschalantwort. Es kommt drauf an.

Je höher angesiedelt das Gehalt des Jobs ist, desto weniger sollte die Wohnung bei der Bewerbung eine Rolle spielen. Denn kurzfristig verfügbare Wohnungen, häufig Expatwohnungen oder zeitlich befristete, sind verhältnismäßig teuer. Ob das der Recruiter auch so sieht, ist natürlich wieder eine andere Sache.

Vielleicht solltest Du gleich beim ersten Gespräch deine Wohnpläne erläutern. Keine Ahnung, wo Du was suchst, aber ich gehe davon aus, Du hast dir die Wohnmöglichkeiten dort im Internet schon angeschaut. Also ob es Angebote in deiner Preisklasse gibt. Du könntest auch sagen, dass Du kurzfristig erst einmal in eine Ferienwohnung ziehst.

Geht natürlich auch andersrum. Erst Ferienwohnung mieten und dann von dort aus vor Ort nach einem Job suchen.

Grundsätzlich hast du aber recht mit Huhn und Ei. Nicht immer einfach.
Aber die Holländer lassen auch mal mit sich reden. Nicht zu schnell aufgeben und einfach nachbohren und Überzeugungsarbeit leisten. Etwas Glück kann natürlich auch helfen ;-)

Gruß Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jul 2018 15:59 #1080 von Egger
Hallo Simone,

Danke fuer Deine Antwort!

Ja, das Gleiche ist mir mittlerweile auch klar geworden.

Also, entweder, auf einen Arbeitsgeber warten, der dir die Chance gibt den Arbeitsvertrag aus dem Ausland zu unterschreiben, und danach nach Holland zu ziehen.

Oder eben z.B. fuer einen Monat eine Ferienwohnung mieten, und von dort aus Bewerbungen abschicken.

Ausser man ist in der gluecklichen Lage, dass man vom Arbeitsgeber so gewollt ist, dass er dir bei der Kurzzeit Wohnung beitraegt, oder dass man so gut bezahlt wird, dass man sich so eine Zwischenwohnung (ca.1500 pro Monat) leisten kann.

Das ganze ist bei mir ein bisschen kompliziert, da ich Schulferien fuer meine Kinder beruecksichtigen muss....

Aber im gross und ganzen (wie Du auch sagtest)...

...nicht aufgeben!! :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Kms
  • Offline
  • Mein Traum:Leben und Arbeiten in Holland
Mehr
01 Nov 2018 08:16 #1111 von Kms
Hi Desiree,
Nach meiner Erfahrung kommst Du ohne gesichertes Einkommen nicht so leicht an eine Wohnung in Holland.
In Großstädten sind die Mieten höher, auf dem Land mag es eventuell eher klappen, etwas Günstiges zu finden.
In Studentenstädten, wo die Situation ehe so ist, dass Wohnungen knapp sind, keine Chance. Jedenfalls nicht zu den Semesterstarts.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2018 18:34 #1121 von Egger
Hallo KMS,

Genau so ist es! (So habe ich es zuletzt gelernt)

Die Mehrheit der Häuser und Wohnungen gehören dem Staat und werden als Sozialhäuser an Staatsbürger gegeben. Die Miete ist um eine Viertel bis zu einer Hälfte der Preises einer Privat gemieteten Wohnung.

Sogar als Nederländer ist es nicht so einfach eine Sozielwohnung zu bekommen.

Also, entweder man nistet sich bei Freunden/ Verwandten ein, bis man ein Sozialhaus bekommt (natürlich nur für Bürger) oder man hat eben ein gesichertes Einkommen, und dann auch eines, von dem man die hohen privaten Mieten bezahlen kann. Ansonsten geht da gar nichts!!

Vielen Dank für den Beitrag,

Desiree

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2018 19:10 #1122 von nach-holland
Hallo,

ganz so stimmt das nicht.
Für eine Sozialwohnung muss man KEIN Staatsbürger sein. Es gibt da keinerlei Unterschiede bei der Zuteilung, ob man Niederländer oder Ausländer ist. Die Wohnungen gehören auch nicht dem Staat, sondern meist Wohnungsbaugesellschaften.

Da es in vielen Orten jedoch eine Warteliste gibt, ist es oft schwer, direkt als Neuankömmling an eine Sozialwohnung zu kommen. Unmöglich ist es aber nicht.

LG Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2018 19:21 #1123 von Egger
Wie gesagt, ich habe leider andere Erfahrung gemacht.

Mein persönlicher Rat: Geh mit gesichertem Einkommen, oder garnicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook