Noch Fragen? - Forum für Auswanderer nach Holland

Habt ihr etwas nicht verstanden oder gibt es keine Information über ein bestimmtes Thema?
Hier habt ihr die Möglichkeit eure Frage zu stellen. Ich werde versuchen eure Frage schnellstmöglich zu beantworten, aber selbstverständlich darf das auch jeder andere, der was weiß. Eine rege und aktive Teilnahme in diesem Forum ist erwünscht. Selbstverständlich sind auch eure eigenen Informationen, Anregungen oder Kommentare willkommen.

Zum Verfassen von eigenen Beiträgen ist eine Registrierung notwendig. Klickt dafür auf das Wort "Anmelden". Bitte füllt in das Formular euren Namen, einen Benutzernamen mit dem ihr dann im Forum vertreten seid, ein selbstgewähltes Passwort und eure E-Mail Adresse ein.
Eure E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht und auch nicht weitergegeben. Jedoch werden eure Daten auf unserem Datenserver gespeichert, in diesem Sinne möchte ich hier noch einmal ausdrücklich auf unseres Datenschutzerklärung hinweisen, wo alles ganz genau erklärt wird. 

Neue Fragen zu stellen ist ganz einfach. In der entsprechenden Kategorie auf "neues Thema" klicken und schon öffnet sich das Eingabefeld.
Es gibt auch eine Suchfunktion für das Forum. Diese ist in den einzelnen Kategorien nutzbar. 

 

Hinweis: Dies ist keine offizielle Beratung und auch keine Rechtsberatung, d.h. es kann keinerlei Haftung für die veröffentlichten Informationen übernommen werden. Ich versuche die Antworten gut zu recherchieren und eine korrekte Antwort zu geben, mehr aber auch nicht.
Selbstverständlich übernehme ich auch keine Haftung für verlinkte Inhalte oder Antworten von anderen Nutzern.

 

Selbstständig in den Niederlanden / Auswandern oder Zweitwohnsitz?

Mehr
11 Mär 2019 17:57 #1154 von britwae
Hallo zusammen,

mit Freude bin ich auf diese Webseite gestoßen und vielen Dank schon einmal für die vielen Tips und Informationen.

Eben zu meiner Situation:
Ich bin momentan als Kleinunternehmer in Deutschland seit ein paar Monaten als Coach und Yogalehrerin selbstständig (momentan noch bis Ende April mit Gründerzuschuss). Momentan läuft es erst langsam an und kann mich noch nicht selber tragen finanziell, habe aber noch Rücklagen.

Nun möchte ich gerne ab Mai nach Amsterdam ziehen und dort selbstständig arbeiten, einerseits als Coach online und offline und auch als Yogalehrerin und plane Events in den Niederlanden und Deutschland organisieren.

Da ich noch nicht genau absehen kann wie lange ich in den Niederlanden sein werde und es ggf. nochmal Ende des Jahres ins Ausland geht frage ich mich nun was die beste Option ist:

A. Komplett in die Niederlande auswandern, habe dort schon eine Möglichkeit auf eine Wohnung. Und dann dort komplett die Selbstständigkeit fortführen. Und dann dort gemeldet bleiben wenn es nochmal weg geht.

B. Einen Zweitwohnsitz in den Niederlanden anmelden und weiterhin das Business in Deutschland haben. Da es aber momentan unter die Kleinunternehmer Regelung fällt ist es kompliziert mit der Umsatzsteuer und dem Reverse Charge verfahren.

Zudem blicke ich noch nicht wirklich durch was die Steuern/Steuerpflicht angeht und was wo zu zahlen ist?
Zudem scheint es mir generell mit Selbstständigkeit in den Niederlanden einfacher als in Deutschland und auch die Krankenkasse ist deutlich günstiger.

Kann mir hier jemand mit einem noch genaueren Bild über die Vor- und Nachteile weiterhelfen und den Aspekten, die bei den beiden Optionen zu beachten gilt?
Gibt es ggf. eine Beratungsstelle wo ich mich mal melden und informieren könnte, in Deutschland sowie in den Niederlanden?

Ich bin über jeden Ratschlag unendlich Dankbar der mehr Durchblick in diesen Dschungel bringt. :-))))

Lieben Dank und Grüße,
Britta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mär 2019 14:22 #1157 von nach-holland
Hallo Britta,

leider kann ich Dir keinen direkten vergleich Deutschland - Niederlande in Sachen Selbstständigkeit liefern. In D war ich nie selbstständig.

In NL ist es in der Tat nicht sehr kompliziert. Die Anmeldung als Unternehmer ist sehr einfach, schnell und kostet gerade mal 50,- Euro.
Wo es steuerlich günstiger ist, kann ich nicht wirklich sagen. Kommt natürlich auch auf dem Umsatz an.

Auch bei der Krankenversicherung zahlt man in NL als Unternehmer noch einen zusätzlichen Beitrag je nach Einkommen. Aber ich glaube, man kommt dennoch meist günstiger hin als in D.

Ich kann Dir empfehlen, dich beim Grenzinfopunkt Euregio zu informieren bzw. beraten zu lassen. Die haben Fachleute zum Thema Steuern und Versicherung und können Dir genau die Vor- und Nachteile der beiden Länder für deine Situation nennen. Dank EU-Gelder sogar kostenlos :-)
Schau mal hier: grenzinfo.eu/eur/

Viele Grüße und viel Erfolg bei der Informationsbeschaffung,
Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mär 2019 18:11 #1158 von britwae
Super danke liebe Simone!!

Diese Info hilft mir schon einmal weiter und plane nun erst einmal ein Beratungsgespräch bei der Grenzinfo :-))

Danke Liebe Grüße, Britta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook