schiff

Artikel im Nach Holland Blog
zum Thema Übernachten

Hier werden Hotels, Ferienhäuser und Bed & Breakfasts vorgestellt, die wir besucht und 'Geprüft und Getestet' haben.

Viele weitere Tipps und Empfehlungen zu Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr in der jewiligen Rubrik unter 'Reisen'.

 

  • Mit A-Rosa Richtung Amsterdam – Fakten und praktische Tipps

    „Schöne Zeit“ steht auf dem Logo von A-Rosa. Und ja, sie haben damit wirklich nicht gelogen. Eine schöne Zeit hatten wir wahrlich auf unserer Fluss-Kreuzfahrt auf dem Rhein. Aber davon habe ich euch ja bereits ausgiebig erzählt.

    Heute geht es um die harten Fakten. Um Infos und praktische Tipps, die etwas Licht in den Tarif-Dschungel bringen und euch vielleicht die eine oder andere Entscheidung bei der Buchung leichter machen.

    arosa kreuzfahrtDie A-Rosa Aqua, viel Wasser und strahlender Sonnenschein - einfach perfekt!

    Weiterlesen...


  • Genüssliche Rhein-Kreuzfahrt nach Holland

    Sehr früh am Morgen werde ich wach. Statt mich umzudrehen und weiter zu schlafen, fällt mein Blick aufs Fenster. Aus dem Fenster eigentlich, denn wir haben die Vorhänge wohlweislich vor dem Zubettgehen offen gelassen.

    Landschaft zieht gemächlich vorbei. Nebelschwaden liegen im Morgengrau über dem Wasser. Hier und da fliegt eine Ente auf und am Ufer stehen einige Schafe auf dem Deich zum Grasen. Auch erste Angler versuchen schon am frühen Morgen ihr Glück. Bei mir ist das Glück bereits angekommen, vermutlich mit einem Lächeln schlafe ich wieder ein.

    Aussicht aufs Wasser von der Kabine der A-Rosa AquaPerfekte Aussicht und ein wunderschöner Start in den Tag

    Weiterlesen...


  • Entspannt aktiv – Urlaub im Ferienpark Landal De Waufsberg

    Heuvelland – Hügelland, nennt sich die Gegend, in die wir unterwegs sind. Aber ganz ehrlich, Niederlande und Hügel?! Wohl wieder so eine typische touristische Floskel, die einer übereifrigen Marketingabteilung eingefallen ist.

    Kaum haben wir die Autobahn verlassen und nähern uns unserem Ziel, werde ich eines besseren belehrt. Es geht steil rauf und runter, ein Hügel folgt dem anderen. Wunderschöne Aussichten tun sich auf. Grüne Wiesen und Wälder, gemischt mit etwas Raps in Knallgelb und dem Blau am Himmel. Dennoch beschleicht mich beim Anblick der Steigungen ein mulmiges Gefühl. War es klug Fahrräder für ausgedehnte Radtouren zu reservieren?

    schöne Landschaft rund um den Ferienpark Landal De WaufsbergWunderschöne Natur rund um den Ferienpark Landal De Waufsberg

    Weiterlesen...


  • Wandern, Wellness und ein Wal – Domburg im Winter

    Wir sind noch in Yerseke, als wir von der Neuigkeit erfahren. Ein Pottwal, leider tot, ist in Domburg an den Strand gespült worden. Eigentlich keine schöne Nachricht an diesem sonnigen, aber eiskalten Dezembertag. Jedoch - wann hat man schon mal die Gelegenheit einen Pottwal aus nächster Nähe zu Gesicht zu bekommen.

    Domburg steht sowieso auf unserem heutigen Reiseplan und damit liegt unser restliches Tagesprogramm schnell fest. Eine Strandwanderung, um und den Wal anzuschauen, muss einfach sein.

    domburg in zeelandAussicht auf den Strand von Domburg

    Weiterlesen...


  • Shoppen, Schlemmen, Schlafen – ein Tag in Den Bosch

    Die Tische und Stühle reihen sich nahtlos aneinander. Nur das sich ändernde Stuhl-Design und die wechselnde Deko auf dem Tisch verraten den Übergang von einem Restaurant zum Anderen. Schon bei vorigen Besuchen ist mir diese Häufung aufgefallen. Diese Gassen voll kulinarischem Überangebot, das selbst bei winterlichen Temperaturen gerne im Freien unter der Terrassen-Heizung genossen wird.

    Gründe für einen kurzen oder längeren Stopp in einem der Cafés gibt es genug. Vor dem Shoppen zum Einstimmen, währenddessen zur Erholung und danach, um den großen Hunger zu stillen. Es gibt nämlich nicht nur eine sehr große Anzahl an Einkehrmöglichkeiten, Den Bosch ist auch eine wahre Shopping-Stadt.

    die korte putstraat in den boschSelbst im Winter werden auch die Tische im Freien für Gäste vorbereitet

    Weiterlesen...


  • Ein Wochenende voller Entdeckungen in Twente

    Sind wir wirklich richtig? Zwischen Weideland mit grasenden Kühen links und mannshohem Mais rechts frage ich mich das in den letzten Minuten häufiger. Aber die Stimme unseres Navis befiehlt uns regelrecht in diese kleine Straße, einem Feldweg nicht unähnlich, einzubiegen.

    Wir sind irgendwo im Nirgendwo. Die Enge der Randstad und des westlichen Hollands ist der Weite und der Natur im Deutsch-Niederländischen Grenzgebiet gewichen. Große Bauernhöfe, Ackerbau und Milchwirtschaft prägen das Bild hier in Twente. Umso überraschter sind wir von den Wohlfühl-Oasen jenseits von jeglichem rustikalen Design, die wir hier entdecken.

    twente landschaftszimmerEin Hotelzimmer im Grünen

    Weiterlesen...


  • Urlaub mit viel Wasser – Ferienpark Landal Reeuwijkse Plassen

    Dauerregen?! Selten hat mich so eine Wettervorhersage vor einer Reise so wenig bekümmert. Im Ferienhaus gibt es eine Waschmaschine mit Trockner für nasse Klamotten und eine Sauna zum Aufwärmen für uns. Was macht dann schon der Regen aus?

    Die Stunden mit blauem Himmel und Sonnenschein, die uns Petrus dann doch beschert, nehmen wir jedoch gerne an. Zumal festgezurrt an unserer Terrasse am Wasser ein Boot auf uns wartet und dringend von uns zu den Seen, den Reeuwijkse Plassen, gefahren werden möchte.

    landal reeuwijkse plassenDas Boot liegt bereit im Ferienpark Landal Reeuwijkse Plassen

    Weiterlesen...


  • Foodtour durch Leeuwarden

    Unter den deutschen Touristen ist Leeuwarden relativ unbekannt. Wenn man mal von den Wassersportlern absieht. Denn wer mit dem Boot öfters in Friesland unterwegs ist, hat die Hauptstadt dieser niederländischen Provinz meist schon kennengelernt. Im nächsten Jahr, also 2018, wird sich der Bekanntheitsgrad der Stadt erheblich steigern, denn dann ist Leeuwarden kulturelle Hauptstadt von Europa.

    Für mich ist es jetzt endlich auch einmal Zeit, Fuß in diese friesische Stadt zu setzen. Wie mir schnell klar wird, hätte ich das schon längst tun müssen. Was für ein hübsches Städtchen verbirgt sich da im Norden! Aber nicht nur das. Die Stadt hat auch kulinarisch gesehen einiges zu bieten und ist bereits bestens auf die Besucher im nächsten Jahr vorbereitet.

    Leeuwarden foodtourGrachten gibt es auch in der friesischen Hauptstadt Leeuwarden

    Weiterlesen...


  • Von Kühen, Käse und anderen Leckereien – Ein Wochenende in Gouda

    Überall saftiges Grün mit Tupfen in Schwarz-Weiß und auch Braungefleckt. Stehend und liegend, ständig entspannt vor sich hin kauend - Kühe scheinen keinen Stress zu kennen. Nur wenn es Zeit zum Melken wird, kommt mehr Bewegung ins Spiel.

    Von der Stadt Gouda aus, radeln wir durch das Groene Hart, das grüne Herz von Holland. Nicht in der Stadt, sondern hier wurde schon immer der Käse gemacht, für den die Stadt Namensgeber war. Käsereien gibt es heute auch noch auf den Bauernhöfen der Umgebung. Den leckeren Goudse Boerenkaas, den Bauernkäse, gibt es hier vielerorts direkt ab Hof zu kaufen.

    gouda, radtour kühe und käseTypisch Holland - Kühe auf grünem Weideland

    Weiterlesen...


  • Feine Küche im Grand Hotel Wientjes in Zwolle

    Berühmte Hotel-Namen, wie Astoria, Adlon oder auch Vier Jahreszeiten kommen mir bei der Bezeichnung Grand Hotel in den Sinn. Auch Wikipedia nennt Größe und Luxus als Kennzeichen. Groß und luxuriös trifft auf das Haus eines Bürgermeisters, als was das Haus 1867 ursprünglich gebaut wurde, durchaus zu. Für ein Hotel gehört das Grand Hotel Wientjes mit seinen 57 Zimmern jedoch eher zu den Kleineren seiner Art.

    Auf goldene Wasserhähne müssen wir im Wientjes ebenso verzichten, wie auf einen luxuriösen Spa- und Wellness-Tempel. Dennoch erleben wir im Hotel wahren Luxus. Kompetenz und Freundlichkeit sind für das Personal nämlich keine Fremdwörter. Aufmerksamkeit, guter Service und das hervorragende Essen am Abend lassen uns luxuriös genießen.

    zwolle, hotel wientjesEin stilvoller Eingang zum Grand Hotel Wientjes

    Weiterlesen...


  • Luxus Wellness im Resort Hof van Saksen

    Eine Sternschnuppe saust über den nachtschwarzen Himmel. Eine leuchtende Spur, die schnell im Dunkel verglüht. Nur einer der Millionen Sterne, die über unseren Köpfen funkeln. Es ist eiskalt in dieser klaren Dezembernacht. Der Champagner perlt in unseren Gläsern munter vor sich hin und bleibt perfekt gekühlt bei diesen frostigen Temperaturen.

    Wir sitzen in angenehm warmem Blubber-Wasser des Whirlpools auf unserer Terrasse und der Sternenhimmel sorgt für großes Kino. Die Windstille lässt sogar brennende Kerzen zu. Man muss kein großartiger Romantiker sein, um dieses luxuriöse Ambiente zu genießen. Entspannung und Glücksgefühle kommen da ganz von alleine.

    Resort Hof van SaksenNicht nur das Resort, auch das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite

    Weiterlesen...


  • Kasteel Baexem, ein Ort voller Genuss und Entspannung

    Streunen durch verwildertes Grün, mich verlieren zwischen Bäumen und Hecken. Ranken mit den letzten Blüten strecken sich mir entgegen und meine Füße rascheln durch das trockene Laub. Hinter jeder Biegung, jedem Busch warten neue Entdeckungen. Versteckte Mauern, Wasserbecken und verborgene Sitzplätze, wie in einem verwunschenen Märchengarten.

    Es ist Ruhe eingekehrt in den botanischen Garten von Kasteel Baexem. Jetzt im Herbst kommen nur noch wenige Besucher in dieses kleine Paradies hinter dem Schlösschen. Terrasse, wie auch der Schwimmteich liegen verwaist. Das Feuer für den Hot Tub, gleich neben dem Zirkuswagen, ist erloschen.

    kasteel baexemDas Kasteel Baexem im gleichnamigen Dorf in Limburg

    Weiterlesen...


  • Gediegene Entspannung im Parkhotel de Wiemsel

    Schon bei der Fahrt durchs Eingangstor kommt mir dieses Wort in den Sinn. Es geht mir auch nicht mehr aus dem Kopf, bis wir wieder den Heimweg antreten.

    Gediegen – ein Synonym für solide, ordentlich und qualitätsvoll. Eigenschaften, die mir im Parkhotel de Wiemsel an jeder Ecke passend erscheinen. Bei der Einrichtung der Zimmer, der Gestaltung des Parks hinter dem Hotel und beim Frühstücksbuffet am Morgen nach einer gediegenen Runde im Pool.

    parkhotel de wiemsel ootmarsumDas Parkhotel de Wiesel heißt nicht nur so, es gibt auch tatsächlich einen Park

    Weiterlesen...


  • Design in Roermond

    Den Tag im Hotel Dux zu beenden ist nur konsequent. Schöne Dinge mit besonderem Design umgeben uns bereits den ganzen Tag. Das Design-Hotel an der Roerkade in Roermond mit seinen wunderschönen Zimmern passt da einfach perfekt.

    Die Ausstellung Design Derby, die gerade im Cuypershuis zu sehen ist, steht heute auf dem Programm. Schöne Gegenstände der letzten zwei Jahrhunderten aus Belgien und der Niederlande im Wettstreit um das beste Design. Und wer gewinnt, entscheidet ihr selbst.

    roermond designRoermond begrüßt schon mal mit Kussmund

    Weiterlesen...


  • Variationen von Grün rund um Weert

    Grasgrün sind die Halme, die die braun-weiß gefleckten Kühe auf der Weide in sich hinein futtern. Die Sonne taucht zwischen den Wolken auf und lässt das Grün wahrhaftig leuchten. Selbst die deutsche Norm spricht von Leuchtgrün bei diesem Farbton oder etwas weniger poetisch von RAL 6038.

    Ganze 38 Grüntöne enthält der klassische RAL-Farbkatalog. Und ich bin mir sicher, auf unserer Tour durch das grüne Weert haben wir alle entdeckt. Das dunkle Grün der gefingerten Blätter der Eichen, die links und rechts den Weg säumen, als wir durch die wunderschöne Allee radeln. Und das ganz zarte Grün des Spargelkrauts auf den Feldern mit dem sehr intensiven Geruch.

    weert grünste regionVariationen von Grün

    Weiterlesen...


  • Amusant und Piekoo Belloo - Neues in Weert

    Es wird gefeiert in Weert. Am ersten Freitag im Juli ist Braderie, eine Art Stadtfest mit Veranstaltungen, Markt und vor allem viel Musik. Geschäfte präsentieren ihre Waren vor der Tür und auch die Restaurants und Kneipen haben ihre Tische nach draußen gestellt.

    Ein perfekter Zeitpunkt für uns, um der Limburger Stadt nochmals einen Besuch abzustatten und die neuesten Lokalitäten zu prüfen und zu testen. Das Restaurant Amusant hat sich schon seit einigen Monaten einen Namen in der Stadt gemacht, beim Bed & Breakfast Piekoo Belloo sind wir nahezu die ersten Gäste.

    B&B Piekoo Belloo WeertTerrasse des Bed & Breakfast Piekoo Belloo

    Weiterlesen...


  • Reif für die Insel – Entspannen bei Landal Vlieduyn auf Vlieland

    Kein Autolärm weckt mich am frühen Morgen. Nichts ist zu hören. Nicht einmal das Gurren der Tauben, die sich so gerne auf das Balkongeländer vor meinem Fenster zuhause setzen. Einfach nur Stille.

    Den Wecker habe ich aus dem Zimmer verbannt. Er gibt mir nicht vor, wann ich aus dem Bett zu kriechen habe. Ausschlafen, entspannen, genießen.

    Radtouren durch die Dünen, lange Strandspaziergänge und danach in die private Sauna – das Leben kann so schön sein!

    vlieland, aussicht aufs meerSchönheit, Ruhe und wenig Menschen - perfekt zum Entspannen

    Weiterlesen...


  • Hummer, Gänse und eine Kirche – Radtour in Zeeland, Teil 2

    Meine ersten Austern sind verspeist und trotz einiger Zweifel fand ich sie auch richtig lecker. Aber davon habe ich euch ja schon im ersten Teil der Radtour in Zeeland erzählt. Die Überraschungen hören jedoch nicht auf. Leuchtendes Grün im Naturgebiet Yerseke Moer und das Blau des Wassers der Oosterschelde erwarten uns noch an diesem Tag. Denn kaum ein Wölkchen ist mehr am Himmel und die Sonne strahlt uns an.

    Auch von unserer Führung in der Oesterij habe ich euch schon berichtet, aber nicht von Maartje und Meinte. Die Beiden haben uns nicht nur auf Deutsch viel Wissenswertes über die Austernzucht während unserer Führung erzählt, sondern auch von ihrem Bed and Breakfast in einer Kirche. Das müssen wir uns natürlich anschauen.

    zeeland radtour yerseke moerKurzer Halt im Naturgebiet Yerseke Moer

    Weiterlesen...


  • Nudelsuppe zum Frühstück - Hotel Crowne Plaza Maastricht

    Nein, das Crowne Plaza ist kein Hotel, das einem auf Anhieb mit seinem Charme betört. Die Architekten von Business-Hotels setzten scheinbar in den frühen 80er Jahren andere Prioritäten. Aber die Lage war wohl schon damals ein wichtiger Punkt, denn besser als direkt an der Maas mit Aussicht auf die Altstadt von Maastricht kann man ein Hotel kaum platzieren.

    Aber nicht nur die Lage macht das 4-Sterne-Hotel für einen Städtetrip nach Maastricht perfekt. Das Hotel weiß auch mit einigen außergewöhnlichen Ideen zu überraschen, die den Aufenthalt für uns zu etwas Schönem und Besonderem machen, der uns in sehr guter Erinnerung bleiben wird.

    crowne plaza maastrichtAngekommen im Crowne Plaza Maastricht

    Weiterlesen...


  • Wollige Wellness im Hotel Texel

    Anderswo soll Schokolade die Haut verwöhnen oder Schwingungen von Klangschalen die Energie im Körper in Balance bringen. In den Wellness-Tempeln werden immer ausgefallenere Anwendungen verabreicht, um Stressgeplagte wieder fit für die kommende Arbeitswoche machen.

    Auf der Watteninsel Texel besinnen sie sich auf Traditionelles. Das überall anwesende Texel Schaf hat alles, was der Mensch und seine Haut braucht. Das Wollfett oder Lanolin, das sich in natürlicher Schafswolle befindet, wurde schon im Altertum medizinisch genutzt. Und auch wenn sich Woolness exotisch anhört, so ein Wollbad wussten die Menschen schon in Zeiten zu schätzen, in denen Schokolade noch nicht einmal erfunden war.

    Boutique Hotel TexelBoutique Hotel Texel etwas außerhalb von De Cocksdorp

    Weiterlesen...


  • Center Parcs De Eemhof, ganz ohne Kinder?!

    In einen Center Parcs? Zu zweit, ohne Kinder?

    Zugegeben ich war etwas kritisch. In meinem Kopf steht Center Parcs für Familienferien und nicht für Pärchen-Urlaub. So ganz falsch liege ich auch nicht. Der Anteil an Personen, die einen Buggy vor sich her schieben ist ziemlich hoch.

    Aber dann gibt es noch die anderen. Großfamilien, die einen 60-sten Hochzeitstag feiern. Freundinnen, die Richtung Outlet-Center zum Shopping aufbrechen und Pärchen, die einfach ein paar schöne Tage verbringen wollen.

    Abendstimmung in der Marina De EemhofAbendstimmung in der Marina De Eemhof

    Weiterlesen...


  • Mit dem Auto nach Amsterdam und dazu ein perfektes Hotel

    Sauber und modern, mit einem bequemen Bett und viel Platz fürs Gepäck. Gut erreichbar, mitten in der Stadt, aber dennoch angenehm ruhig. Ein köstliches, abwechslungsreiches Frühstück am Morgen und davor eine Runde schwimmen im großen beheizten Pool. Und da wir mit dem Auto anreisen, wäre ein Parkplatz in der hoteleigenen Tiefgarage auch nicht schlecht.

    Ach ja, das Ganze sollte natürlich auch noch recht günstig sein, denn man will auch noch Geld zum Shoppen übrig haben. Soweit zu den Wunschvorstellungen fürs perfekte Hotel, wenn man Richtung Amsterdam zu einem Städtetrip aufbricht.

    Grachtenhäuser in AmsterdamGrachtenhäuser in Amsterdam

    Weiterlesen...


  • Ein Ferienhaus im Grünen bei Buitenhof De Leistert

    Die Luft ist noch kühl, aber die Sonne scheint schon auf unsere Terrasse. Wir lassen es uns natürlich nicht nehmen und decken den Frühstückstisch draußen. Es ist schon ein Weilchen her, dass wir Gelegenheit hatten, auf unserer „eigenen“ sonnigen Terrasse zu frühstücken. Ich könnte mich sofort dran gewöhnen, dies täglich zu tun.

    Die Kinder im Nachbarhaus sind auch schon auf den Beinen und rennen ihre ersten Runden durch den Garten. Ihrem Lachen nach zu urteilen, sind auch sie begeistert von den Ferienhäusern hier im Ferienpark Buitenhof De Leistert.

    buitenhof de leistert

    Weiterlesen...


  • Königliches im Paleis Het Loo

    Sie soll zwei Tage geweint haben, als ihr Vater ihr mitteilte, dass Sie Wilhelm III. von Oranien heiraten sollte. Sie, Maria II., war hübsch und 15 Jahre alt. Ihr Bräutigam war sehr klein, mit einer Hakennase ausgestattet, dazu 12 Jahre älter und ihr Cousin. Nicht gerade ein Traumprinz für eine 15-jährige, auch nicht im 17. Jahrhundert.

    Eine schlechte Partie war er aber nicht. Paleis Het Loo, das Wilhelm III. einige Jahre nach seiner Heirat mit Maria erbauen ließ, ist noch heute ein Zeugnis für seine Stellung und seinen Reichtum. Gebaut als Sommerresidenz und Jagdschloss wurde es bis 1975 von der königlichen Familie genutzt, bevor es zu einem Museum wurde.

    paleis het looEingang zum Paleis Het Loo

    Weiterlesen...


  • Übernachten im Turm von Schloss Huis Bergh

    Kanonenkugeln und Musketensalven hatte man früher zu befürchten, wenn man sich unangemeldet und unter falscher Flagge dem runden Wehrturm aus Backstein näherte. Ganz so einfach ließ man die Feinde das Schloss nicht einnehmen. Scheinbar hatte diese Befestigung mit Mauer und Türmen auch Erfolg, mit Waffengewalt eingenommen wurde das Kasteel Huis Bergh meines Wissens nie.

    Die Backsteine sind dieselben, den Pulverdampf kann man aber schon sehr lange nicht mehr riechen. Im Kellerverlies darben keine Gefangenen mehr, wie einst, die letzte „Hexe“ von 's-Heerenberg Mechteld ten Ham. Sie hat ihr Gefängnis schon lange verlassen, wenn auch nicht ganz freiwillig – sie wurde im Jahre 1605 verbrannt.

    Heute ist Luxus eingekehrt in den Turm. Luxus, den man mieten kann und rundherum genießen.

    Übernachten im Schloss Huis BerghWie im Märchen - Übernachten im Turm von Schloss Huis Bergh

    Weiterlesen...


  • Im Ferienhaus bei Landal Stroombroek

    Schlicht 4BLM nennt sich unser Typ Ferienhaus mit der Nummer 176. Mit fünf anderen Häusern steht es rund um den kleinen Platz mit dem Kinder-Spielhäuschen in der Mitte. Ein Autostellplatz vor der Tür und ordentlich mit Hecken als Sichtschutz vom Nachbar getrennt. Der Abstand zwischen den Häusern ist groß genug, dass man sich nicht auf der Pelle sitzt.

    Die Bäume ringsum haben ihr buntes Herbstlaub auf die Terrasse und den Rasen rund ums Haus verteilt. Man fühlt sich wie mitten in der Natur. Mir gefällt es hier schon einmal auf Anhieb.
    Aber gut, das wichtigste kommt noch - das Innenleben unseres Luxus-Ferienhauses mit eigener Sauna.

    Ferienhaus im Ferienpark Landal StroombroekHübsche Ferienhäuser mitten im Grünen

    Weiterlesen...


  • Ein Eldorado für Saunafreunde - Hotel Thermen Bussloo

    „Doonggg“, tönt es wohlklingend durch den Raum. Ein entspannendes Kribbeln breitet sich in mir aus. Schwingungen, die von der bronzenen Schale auf meinem Rücken ausgehen, vibrieren durch meinen Körper. Warm eingepackt in eine Lage kuscheliger Handtücher liege ich auf dem Bauch und die Masseurin sorgt mit tönenden Klangschalen für meine Tiefenentspannung.

    Einige Male schwitzen und abtauchen in frostiges Wasser habe ich heute schon hinter mir. Was gibt es Schöneres, als sich nach einigen Saunagängen durch fachkundige Hände massieren zu lassen? Dass es heute keine Hände, sondern tibetanische Klangschalen sind, ist zwar neu für mich, aber deshalb nicht weniger angenehm.

    Thermen Bussloo

    Weiterlesen...


  • Hotel macht Ah! - Strandhotel Buren aan Zee auf Ameland

    Ah! Das Strandhotel ist eines dieser Hotels, wo einem dieser Laut ständig über die Lippen kommt. Es ist nicht unglaublicher Luxus, der mir entgegenschlägt und mich zu diesen emotionalen Ausrufen verleitet. Es ist mehr die Freude, die mich überkommt.

    Natur und Ruhe suche ich in Ameland. Dazu ein Hotelzimmer, das mir erlaubt genau das zu genießen. Ein angenehmes Ambiente, das Lust macht auf mehr. Wie schön ist es, wenn Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar noch übertroffen werden.

    Strandhotel Buren aan Zee auf Ameland

    Weiterlesen...


  • Nomen est omen – Hotel Central in Den Bosch

    Der Marktplatz liegt mir regelrecht zu Füßen, als ich aus dem Fenster meines Zimmers blicke. Zentraler kann man gar nicht wohnen in Den Bosch. Sogar vom Bett aus habe ich direkte Sicht auf das imposante Stadhuis mit dem Turm, das zumindest zum Teil schon im Mittelalter dort stand.

    Bevor ich aber überhaupt bis zum Fenster komme, bleiben meine Augen an den Köstlichkeiten hängen, die auf dem Tisch drapiert sind. Eine Erdbeere aus der Obstschale wandert gleich in meinen Mund, während ich den freundlichen Willkommensgruß lese. Die Schokolade im Ritter-Sport-Format, mit der Fassade des Hotels vorne drauf, könnte man auch als Bestechungsversuch werten – aber das hat das Hotel Central wirklich nicht nötig.

    Aussicht auf den Marktplatz Den Bosch vom Hotel CentralDer Marktplatz von Den Bosch

    Weiterlesen...


  • Spieglein, Spieglein an der Wand … - im Freizeitpark Efteling

    ... wer ist der Schönste im ganzen Land? Die Niederländer sind sich da schon lange einig, der schönste Freizeitpark ist und bleibt der Efteling. Und das nicht nur für die Kleinen. Die Zeiten eines reinen Märchenparks hat der Park längst hinter sich gelassen, heute findet man auch spektakuläre Achterbahnen, die einen den Mageninhalt nach oben befördern, in Kaatsheuvel.

    Ich sitze im Express-Bus, der Besucher vom Bahnhof in Den Bosch direkt vor den Eingang des Freizeitparks Efteling fährt. Familien mit Kindern im Buggy, Großeltern mit ihren Enkeln und eine ganze Gruppe Studenten sitzen mit mir im Bus. „In die Python Achterbahn will ich auf alle Fälle!“ „Fahren wir auch mit dem Boot?“ „Wann sind wir endlich da?“ – die Spannung steigt hörbar.

    Achterbahn Python im Efteling

    Weiterlesen...


  • SLEEP, EAT, DRINK IN-CREDIBLE - ein Hotel in Nijmegen

    Zugegeben ich habe schon in komfortableren Hotels geschlafen. In Hotelzimmern, in denen man von beiden Seiten ans Bett kann. Worin es einen Schrank gibt und eine Minibar. In denen man nachts keine Geräusche aus dem Lüftungskanal nebenan hört und man zum Licht ausmachen nicht wieder zur Tür gehen und im Dunkeln zurück ins Bett tapsen muss.

    Aber ich habe selten in einem Hotel geschlafen, das es schafft, einem immer wieder ein Grinsen aufs Gesicht zu zaubern. Das überrascht und mit Kreativität nur so um sich wirft. Das Charme hat und einfach nur Freude macht. Ganz nach dem Slogan des Hotels „SLEEP, EAT, DRINK IN-CREDIBLE!“

    nijmegen-credible

    Weiterlesen...


  • Zimmer mit Aussicht – Hotel nhow Rotterdam

    Ganz neu ist es und dazu im wohl meistbesprochenen Gebäude von Rotterdam. Zumindest im Moment. Denn auch 'De Rotterdam', das neue Hochhaus von OMA, dem Architekturbüro von Rem Koolhaas, ist gerade erst fertig geworden.

    Unübersehbar steht es da am Ufer der Maas, gleich neben der Erasmusbrücke. Ein Komplex aus drei verspringenden Türmen, die stolze 150 m hoch sind. 160.000 qm Fläche verteilt auf 44 Stockwerke bietet dieser Riese, hauptsächlich für Wohnungen und Büros. Und eben auch für das nhow Hotel mit seinen 278 Zimmern.

    nhow rotterdam

    Weiterlesen...


  • Unter der Lupe: Court Hotel Utrecht

    Zu Fuß geht es vom Bahnhof durch die Innenstadt, am bekannten Domturm vorbei und schon sind wir da. Das Court Hotel liegt nämlich perfekt im Zentrum der Altstadt, ein idealer Ausgangspunkt für ein langes Wochenende in Utrecht.

    Dass das 4-Sterne-Hotel in einem ehemaligen Gerichtsgebäude untergebracht ist, lässt der Name Court Hotel vermuten. Angestellte in Richter-Roben kommen uns aber nicht entgegen. Irgendwie habe ich wohl ein Händchen für Orte, an denen Verbrecher ein und aus gingen. Nach meiner Nacht im Gefängnis jetzt also eine Nacht im Gericht.

    utrecht hotelcourt

    Weiterlesen...


  • Höllenfahrten und Teufelsritte – Walibi Holland

    Ich hätte es wissen müssen. Bei dem Namen XPress war kein Bummelzug zu erwarten. Dass man dabei aber mit 90 km/h, die man in sehr kurzen 3 Sekunden erreicht, durch Korkenzieher-Loopings geschossen wird, hatte ich mir so nicht vorgestellt. Ich habe nur noch Zeit mich etwas krampfhaft am Sicherheitsbügel festzukrallen, bevor mir schon die Luft wegbleibt.

    Zugegeben es ist schon eine ziemlich lange Zeit her, dass ich mich das letzte Mal in ein solches Höllenteil gesetzt habe. Und von selbst wäre ich vermutlich auch nicht auf die Idee gekommen, den Walibi Freizeitpark mit gleich mehreren dieser Achterbahnen zu besuchen. Aber was macht man nicht alles, um seinen Lesern Informationen aus erster Hand zu bieten?!

    freizeitpark walibiAussicht vom Riesenrad über einen Teil des Freizeitparks

    Weiterlesen...


  • An Bord der SS Rotterdam

    „Es war einfach ein großes Abenteuer“Die Begeisterung ist ihm heute noch ins Gesicht geschrieben, obwohl „seine“ Jahre auf dem Schiff schon ein paar Jahre her sind. 1964/65 war es, als der damals 19-jährige Fred Essenberg auf der SS Rotterdam anheuerte und die Reise über den Ozean antrat.

    Treppauf und treppab folgen wir ihm auf dem Weg durch den Passagierdampfer. Das Schiff ist groß, voller Erinnerungen und Geschichten. Fred scheint sie alle zu kennen und lässt die Zeit der Holland-Amerika-Lijn wieder aufleben. Er nimmt uns mit auf die Reise, in eine andere Zeit, in eine andere Welt.

    ss rotterdamDie SS Rotterdam, imposant und ein absoluter Blickfang

    Weiterlesen...


  • Hotel New York, ein Haus mit Geschichte und Charme

    Das Hotel New York ist nicht einfach ein Hotel. Das Hotel New York ist eine Institution in Rotterdam.

    Lange Jahre war es das höchste Gebäude auf dem Wilhelminapier. Markant mit den beiden Türmchen und ganz vorne am Kopf des Piers, bis zur Nordsee nur noch Wasser vor sich.

    In den letzten Jahren wurde es qua Höhe von den neuen Nachbarn übertroffen, die Rotterdam den Beinamen Manhattan an der Maas beschert haben. Aber das Hotel New York wurde nicht zugebaut, sondern nur eingerahmt. Die beste Lage mit freier Sicht auf die Maas genießt das Hotel noch immer.

    HNY00

    Weiterlesen...


  • Eine Nacht im Gefängnis – Het Arresthuis

    Schwere Stahltüren mit Luken, die sich über 3 Stockwerke verteilt an den Wänden links und rechts aufreihen. Davor schmale Galerien mit schmiedeeisernen Geländern, um die Türen zu erreichen. Nichts behindert die Sicht auf die Galerien und Türen, hinter denen die Zellen von 2 x 4 m liegen. Vor den Fenstern schwere Eisengitter, die ein Entkommen unmöglich machen.

    Man sieht den großen, muskelbepackten Wärter mit dem großen Schlüsselbund regelrecht vor sich, der allein mit seiner Anwesenheit schon für Ruhe und Ordnung sorgt. Er schreitet an den Türen entlang und lässt den riesigen Schlüssel am Geländer mit viel Geklapper entlang gleiten.

    arresthuis-eingangHier geht es zu den Zellen - inzwischen Zimmer mit tollem Design

    Weiterlesen...


Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook