logo blog

Geprüft und Getestet
im Nach Holland Blog

„Doonggg“, tönt es wohlklingend durch den Raum. Ein entspannendes Kribbeln breitet sich in mir aus. Schwingungen, die von der bronzenen Schale auf meinem Rücken ausgehen, vibrieren durch meinen Körper. Warm eingepackt in eine Lage kuscheliger Handtücher liege ich auf dem Bauch und die Masseurin sorgt mit tönenden Klangschalen für meine Tiefenentspannung.

Einige Male schwitzen und abtauchen in frostiges Wasser habe ich heute schon hinter mir. Was gibt es Schöneres, als sich nach einigen Saunagängen durch fachkundige Hände massieren zu lassen? Dass es heute keine Hände, sondern tibetanische Klangschalen sind, ist zwar neu für mich, aber deshalb nicht weniger angenehm.

Thermen Bussloo

„Hase mit Chicorée und Rosenkohl, Kartoffel und eine Jus mit Zitrus und Peperoni“, steht auf der Speisekarte an diesem Abend. Allein bei diesen wenigen Worten läuft mir schon das Wasser im Munde zusammen. Ich esse gerne, sehr gerne sogar - auch Fleisch. Ich mag die Textur, die Konsistenz, den Geschmack. Ein Vegetarier werde ich wohl nie.

Heute werden meine Geschmackspapillen sogar auf besondere Weise verwöhnt. Wild steht nämlich auf dem Speiseplan in der Villa Ruimzicht an diesem Abend. Gans, Reh, Hase und Wildschwein auf perfekte Art zubereitet und serviert.

Wildessen in der Achterhoek

Es ist ruhig. Nur die Uhr an der Wand tickt gleichmäßig, als ob ein Herz schlägt. Braunes Herbstlaub liegt auf der Terrasse. Dort draußen vor der Schiebetür.

Durch die kahler werdenden Äste der Bäume sehe ich das Häuschen nebenan. Eine Familie mit 3 kleinen Kindern hat sich dort einquartiert. Vor einer Stunde sind sie schon los gezogen. Mit Mützen auf dem Kopf und Gummistiefeln an den Füßen. Lachen und rennen, Spaß haben.

Es muss geregnet haben in der Nacht. Der Tisch auf der Terrasse glänzt noch feucht. Jetzt versucht sich die Sonne einen Weg durch die Wolkendecke zu bahnen. Von Regen keine Spur. Ein paar Vögel zirpen, ihnen wäre ein bisschen Sonnen sicher auch lieber.

stroombroek

Ah! Das Strandhotel ist eines dieser Hotels, wo einem dieser Laut ständig über die Lippen kommt. Es ist nicht unglaublicher Luxus, der mir entgegenschlägt und mich zu diesen emotionalen Ausrufen verleitet. Es ist mehr die Freude, die mich überkommt.

Natur und Ruhe suche ich in Ameland. Dazu ein Hotelzimmer, das mir erlaubt genau das zu genießen. Ein angenehmes Ambiente, das Lust macht auf mehr. Wie schön ist es, wenn Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar noch übertroffen werden.

Strandhotel Buren aan Zee auf Ameland

Der Marktplatz liegt mir regelrecht zu Füßen, als ich aus dem Fenster meines Zimmers blicke. Zentraler kann man gar nicht wohnen in Den Bosch. Sogar vom Bett aus habe ich direkte Sicht auf das imposante Stadhuis mit dem Turm, das zumindest zum Teil schon im Mittelalter dort stand.

Bevor ich aber überhaupt bis zum Fenster komme, bleiben meine Augen an den Köstlichkeiten hängen, die auf dem Tisch drapiert sind. Eine Erdbeere aus der Obstschale wandert gleich in meinen Mund, während ich den freundlichen Willkommensgruß lese. Die Schokolade im Ritter-Sport-Format, mit der Fassade des Hotels vorne drauf, könnte man auch als Bestechungsversuch werten – aber das hat das Hotel Central wirklich nicht nötig.

Aussicht auf den Marktplatz Den Bosch vom Hotel Central

... wer ist der Schönste im ganzen Land? Die Niederländer sind sich da schon lange einig, der schönste Freizeitpark ist und bleibt der Efteling. Und das nicht nur für die Kleinen. Die Zeiten eines reinen Märchenparks hat der Park längst hinter sich gelassen, heute findet man auch spektakuläre Achterbahnen, die einen den Mageninhalt nach oben befördern, in Kaatsheuvel.

Ich sitze im Express-Bus, der Besucher vom Bahnhof in Den Bosch direkt vor den Eingang des Freizeitparks Efteling fährt. Familien mit Kindern im Buggy, Großeltern mit ihren Enkeln und eine ganze Gruppe Studenten sitzen mit mir im Bus. „In die Python Achterbahn will ich auf alle Fälle!“ „Fahren wir auch mit dem Boot?“ „Wann sind wir endlich da?“ – die Spannung steigt hörbar.

Achterbahn Python im Efteling

Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook