Diskussionen, Besprechungen, Gespräche, Workshops – Holländer lieben es. Vergaderingen, wie Besprechungen auf Niederländisch heißen, sind zu einer Kultur geworden. Das Wort Vergadercultuur lässt die Augen eines Holländers leuchten, dem deutschen Geschäftspartner kommen eher die Tränen. Wo für Deutsche schon längst alles gesagt ist, findet der Holländer sicher noch eine alternative Möglichkeit.

Aber ich möchte hier nicht die unterschiedlichen Auffassungen im Arbeitsalltag breit treten. Diesem Thema habe ich mich im Artikel "Wie das so ist, das Arbeiten in Holland" schon gewidmet. Heute geht es mir um die Orte, an denen die Vergadercultuur zelebriert wird. Und ein schnödes Büro reicht da schon lange nicht mehr.

meeting grafik

Es gibt kaum ein Hotel, das ich in Holland bis jetzt betreten habe, das nicht auch irgendwo einen vergaderruimte, also einen Besprechungsraum, im Angebot hat. Und selbstverständlich gibt es dazu auch das passende Arrangement mit viel Kaffee am Vormittag und den obligatorischen belegten Brötchen und der Milch zu Mittag.

Ja tatsächlich, Milch gehört bei einem holländischen Lunch immer dazu. Ausländische Gesprächspartner warten meist etwas verwundert und vor allem vergeblich auf ein warmes Mittagessen. Milch trinken diese Damen und Herren, im Gegensatz zu ihren niederländischen Kollegen, höchstens zum Frühstück, wenn überhaupt.

Etwas spannender als das Mittagessen sind manche Lokalitäten, in denen die unzähligen Meetings stattfinden. Man möchte schließlich auch mal etwas Abwechslung vom typischen Besprechungsraum mit weißen Wänden und Neonröhrenbeleuchtung. So kommt es, dass man seine zaken, oder auf Deutsch Geschäfte, auch in luftiger Höhe mit einer perfekten Aussicht auf Rotterdam und den Hafen besprechen kann. Die Höhe von 100 m auf dem Euromast sorgt dabei vielleicht sogar für einen besseren Durchblick und schnellere Entscheidungen.

Euromast in RotterdamEuromast in Rotterdam

Von dort oben hat man auch einen guten Blick auf eine andere besondere Lokalität für Meetings aller Art in der Hafenstadt - das ehemalige Kreuzfahrtschiff SS Rotterdam. Die Räume an Bord können für die verschiedensten Zwecke angemietet werden. Die Auswahl reicht vom eher schlichten Card Room bis zum mondänen Grand Ballroom. Oder, wie wäre es mit dem Theater, in dem schon Frank Sinatra auf der Bühne stand?

Die SS Rotterdam liegt festgezurrt vor Anker, aber auch fahrende Schiffe können für Besprechungen aller Art angeheuert werden. So segelt man schon mal gerne mit seinen Geschäftspartnern in einem traditionellen Segelschiff über das IJsselmeer und übt als Pausenaktivität mit seinen Kollegen das Segelsetzen. Teambuilding nennt sich das dann im Fachjargon.

Der Grand Ballroom auf der SS RotterdamDer Grand Ballroom auf der SS Rotterdam

Etwas ruhiger und meditativer geht es vermutlich bei der Besprechung in der Kirche zu oder in dem großen Baumhaus, das auf einem Landgut bei Eindhoven zur Verfügung steht. 14 zakenmensen, also Geschäftsleute, passen immerhin in dieses Baumhaus und die Aussicht auf die grüne Umgebung inspiriert mit etwas Glück zu neuen Lösungsansätzen.

Landhäuser, Schlösser, Burgen oder auch Forts gibt es übrigens in so großer Auswahl, dass es schon gar nichts Besonderes mehr ist. Die nicht sehr landestypischen mongolischen Yurten auf den Veluwen, die für Meetings angemietet werden können, fallen dagegen schon etwas aus dem Rahmen.

Wer seinen Geschäftspartner etwas noch Exotischeres bieten möchte, lädt ins Safari Meeting Centre im Burgers‘ Zoo. Mein absoluter Favorit, denn hier hat man keine weißen Wände vor sich, sondern lebende Zebras, Giraffen und Löwen. Ob man sich angesichts hungriger Löwen schneller einig wird, ist mir nicht bekannt. Aber so ein ordentliches Löwengebrüll animiert vielleicht doch zu mehr Zugeständnissen und Kompromissen. Wäre vielleicht ein guter Tipp für die Politik!

Löwe im Burgers' ZooLöwe im Burgers' Zoo

 

Ähnliche Artikel gibt es in der Kategorie holländische Eigenheiten

 

Mit einem Klick zu mehr Artikeln mit dem Stichwort...
Kommentare  
#1 Jutta 2014-05-24 10:22
Wie genial! Ja, ein wenig davon erleben ich auch in unregelmäßigen Abständen. Nur die Milch ist neu für mich!
Sonnige Grüße
Jutta
Zitieren
Kommentar schreiben


Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook