logo blog

Kunst, Kultur und Architektur
im Nach Holland Blog

Nein, ganz fertig ist er noch nicht. Eine große Baustelle versperrt noch etwas die Sicht und den Eingang muss man noch etwas suchen.

Aber wenn man sich durch das Chaos vor dem Bahnhof in Rotterdam gewurschtelt hat oder mit dem Zug ankommt, kann man die Vorzüge des neuen Bahnhofs schon genießen.

CS eingang

Gerade komme ich zurück. Noch etwas außer Atem, denn ich musste mich mit meinem Fahrrad gegen den Wind stemmen. Aber ich möchte euch doch ganz spontan an meinem gerade Erlebten teilhaben lassen.

Wie der Titel schon vermuten lässt, war ich über Mittag im Doelen, dem Konzerthaus von Rotterdam. Es gab Tschaikowskys Violinkonzert in D op.35 und es war überwältigend!

doelen konzert

Jahrzehntelang fristete die Babbersmühle am Rand von Schiedam ein trostloses Dasein. Flügellos und seit 1955 auch funktionslos darb sie, kaum als Mühle erkennbar, dahin. Sie gab ein ziemlich trauriges Bild ab, so traurig, dass ich noch nicht einmal ein einziges Foto gemacht habe. Und das, obwohl ich in den letzten Jahren sehr oft daran vorbei kam.

Jetzt wurde diese Poldermühle wieder restauriert und obwohl noch nicht ganz fertig, ist sie nicht mehr wieder zu erkennen.

babbersmühle1

Gerade habe ich es mal wieder irgendwo gelesen, die Niederlande hat über 800 Museen. Bis jetzt habe ich leider nur einen kleinen Teil davon besucht. Aber in den meisten Museen in Rotterdam bin ich im Laufe der letzten Jahre schon mal gewesen.

Mein absoluter Favorit in Rotterdam ist das Boijmans van Beuningen. Es ist unglaublich vielseitig und abwechslungsreich. Wirklich alles auf einmal sehen zu wollen, geht eigentlich gar nicht. Da wäre ein Kunst-Koller vorprogrammiert. Leider wurde der freie Eintritt jeden Mittwoch, den es seit 2006 gab, vor einigen Tagen abgeschafft. Aber ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Boijmans alt

Sie werden geliebt, aber auch gehasst. Manchmals sind sie schön, manchmal aber auch hässlich. Man kann drauf sitzen oder sie einfach übersehen.

Rotterdam ist voll von Skulpturen, die zum Teil sehr prominent mitten in der Kreuzung stehen, manchmal aber auch ganz versteckt sind und entdeckt werden wollen. Eines haben alle Skulpturen aber gemeinsam, sie sind gratis zu betrachten.

moeder en kind

Rauchern unter euch, dürfte der Namen Van Nelle ein Begriff sein. Noch heute gibt es einen Dreh-Tabak unter diesem Namen, auch wenn als Hersteller inzwischen Imperial Tobacco auf der Packung genannt wird.

Die Firma Van Nelle existiert schon längst nicht mehr, die dazugehörige Fabrik jedoch schon. Architektur-Liebhaber besuchen gerne das ehemalige Fabrikgelände am Ufer der Schie. Die Van Nelle Fabrik in Rotterdam ist ein schönes Beispiel für das „Neue Bauen“ und inzwischen auch auf der Liste des UNESCO- Weltkulturerbes.

Van Nelle Fabrik in Rotterdam

Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook