Nach Den Haag ist es von mir aus nur ein Katzensprung, aber trotzdem habe ich schon lange keine Runde mehr durch die Stadt gedreht. Nach Rotterdam geht’s mit dem Fahrrad, bei sehr großer Faulheit auch bequem und schnell mit der Metro. Nach Den Haag brauche ich dann doch das Auto oder den Zug.

Dank des kurzen Frühlings letzte Woche, habe ich mein langes Vornehmen aber dann doch wahr gemacht und bin mit der Kamera bewaffnet nach Den Haag. Und ja, Den Haag ist schön. Etwas holländischer, etwas schicker und etwas blonder als Rotterdam.

terrasse1

Es fällt wirklich auf. Den Haag ist voller Blondinen mit Designersonnenbrillen und Männern in dunklen Anzügen. Multikulti, das Rotterdam für mich zu einer Weltstadt macht, ist in Den Haag nicht auf Anhieb sichtbar, zumindest nicht in der Innenstadt. Die vielen ausländischen Angestellten der internationalen Behörden und Konsulate mischen sich eher unauffällig unter die niederländische Bevölkerung. Auf der Straße hört man Englisch, kein Papiamento.

Die Terrassen vor den Cafés sind an diesem sonnigen Frühlingstag dicht bevölkert. Die Angestellten der umliegenden Ministerien genießen ihre Mittagspause in der Sonne mit einem Latte Macchiato vor sich. Der Teil der Bevölkerung, der sich den Tag mit Shopping vertreibt, hat sich schon dem Alkohol zugewandt und schlürft ein Gläschen Prosecco. Es bilden sich schon kleine Schlangen vor den Karren der Eisverkäufer, die sich die prominentesten Standplätze, ganz im Zentrum der Macht ausgesucht haben.

Paleis eis

An jeder Ecke gibt es hippe Vintage-Shops, die früher Secondhand-Läden hießen und Gruftis und Punks ein und aus gingen. Heute gibt es zwar auch noch Gebrauchtes, aber zu Preisen, dass einem der Atem stockt. Auch sonst haben, zumindest auf den ersten Blick, schicke Läden ohne Preisschilder in den Schaufenstern die Oberhand.

Rings um den Vredespaleis, der mich irgendwie an Dornröschen denken lässt, sind die Botschaften in schicken Villen untergebracht. Neben unzähligen Überwachungskameras gibt es auch Parkplätze für den Heiligen Stuhl. Der Kleinwagen, der darauf parkt, lässt mich kurz hoffen, dass der Stuhl inzwischen im wirklichen Leben angekommen ist.

friedenspalastschild botschaft

Überall in Den Haag sind schöne Fassaden und Details zu entdecken, die mein Architektenherz höher schlagen lassen. Und immer wieder genieße ich den Gang durch die wunderschöne Passage, die jede Shoppingmall in den Schatten stellt.

An der Lange Voorhout, deren Namen mir als Deutsche nicht ohne Grinsen über die Lippen kommt, sind die Bäume leider noch kahl. Aber man kann die Schönheit, die mit dem Grün kommt, schon erahnen.

Ein guter Grund bald wieder zu kommen!

fassadepassage2ladenterrasse2spinozalange voorhouthinterhof

 

 

Ähnliche Artikel gibt es in der Kategorie Orte und Events

 

Mit einem Klick zu mehr Artikeln mit dem Stichwort...
Kommentare  
#1 Alexandra 2013-03-13 18:52
Hach ja, meine alte Heimat :-) Danke für diese kleine Bildertour!
Zitieren
#2 Ulrike 2013-03-14 10:32
Das ist ja lustig. Wusste gar nicht, dass Den Haag so blond ist. Muss ich jetzt mal genauer hinschauen ... toller Artikel und sehr schöne Fotos!
Zitieren
#3 Katharina 2013-03-14 19:15
Danke für die tollen Fotos! Das weckt wieder Erinnerungen in mir... ich muß mal wieder nach Den Haag :-).

LG aus Berlin
Katharina
Zitieren
#4 Simone 2013-03-15 08:44
Dankeschöne euch Dreien.
Freut mich natürlich besonders, dass die Fotos euch gefallen, als alte Holland-Hasen.
LG Simone
Zitieren
#5 Hanne 2013-03-16 14:49
Wat is het toch heerlijk om in zo,n mooie stad te leven en vooral te wonen. Al reeds 83 jaren. Liefs Hanne
Zitieren
#6 Simone 2013-03-16 17:39
Wat leuk, een commentaar van een echte Haagenaar. Bedankt en van harte welkom hier op de site, Hanne.
Groeten Simone
Zitieren
#7 Klaus Metzger 2013-03-17 12:55
Sehr schöne Aufnahmen von Den Haag, wo mein Sohn Jochen die Deutsche Schule besucht hat. Wir haben von 1980 bis 1984 in Gouda gewohnt.

Viele Grüsse

Klaus
Zitieren
#8 Lony 2013-04-03 08:05
Ich lieg mit Grippe und Laptop auf der Couch und habe im Moment endlos Zeit zum Surfen und schwelge in Euren tollen Blogs... ein wunderschöner Bericht über Den Haag. Diese schöne Stadt will ich mir bald un-be-dingt mal anschauen!

Liebe Grüße an Dich,
Lony x
Zitieren
#9 Simone 2013-04-03 18:58
Oh je, Gute Besserung Lony!

LG Simone
Zitieren
Kommentar schreiben


Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook