„Im Dunkeln sieht man mehr“, ist der Slogan für die BrabantNacht. Und das stimmt schon, bei dem nächtlichen Event tut sich manche Türe auf, die sonst verschlossen bleibt. Sogar von sich öffnenden Kanaldeckeln lese ich auf Katharinas Niederlandeblog.

Aber wisst ihr was?! Bei meinem Besuch in Eindhoven, Breda und Helmond entdecke ich so viel Spannendes und Faszinierendes, da reicht eine Nacht auf keinen Fall. Schon ein Wochenende ist da äußerst knapp.

Brabantnacht in HelmondNoch steht die Sonne hoch über der Wasserburg in Helmond

Drei Städte in zwei Tagen, für uns als Freunde von Slow Travel eine gewisse Herausforderung. Aber, ich lass die Katze gleich aus dem Sack, wir meistern das mit Bravour und sehr viel Vergnügen. Die Orte liegen an einer Bahnstrecke und nicht so weit voneinander entfernt, die Reisezeit hält sich somit sehr in Grenzen.

 

Streetart in Breda

Erster Stopp, Breda. Wir wollen uns unbedingt das Festival Graffic Matters anschauen, zumindest einen Teil davon. Für Workshops und Vorträge rund um das Thema „Visual Stories you care about“ bleibt leider keine Zeit. Wir stürzen uns auf die verschiedenen Ausstellungen in und um das ehemalige Museum Breda.

Ich liebe die Ausstellung der Poster aus aller Welt. Mal mehr, mal weniger politisch – aber immer mit viel Aussagekraft. Zugegeben nicht jede Botschaft kommt bei mir an, je nach Herkunftsland des Grafikers fehlen mir die gesellschaftlichen und politischen Hintergründe. Dennoch faszinierend zu sehen, wie wenig Text man braucht, um seine Geschichte zu erzählen.  

Bei der Poster-Sammlung des deutschen Designers und Aktivisten Klaus Staeck ist der Hintergrund meist deutlich. Seine satirischen Provokationen gegen soziale Ungerechtigkeit, Rechtsradikalismus, Umweltzerstörung befassen sich mit den Themen, die auch mein Aufwachsen beeinflusst haben.

Die Animationen von Studio Smack, die in einem der Ausstellungsräume im Innern gezeigt werden, begeistern mich auf Anhieb. Eine unglaubliche Fantasie und Aussagekraft steckt in den Filmen. Tolle Farben und Animationen, ich kann mich gar nicht sattsehen. Glücklicherweise sind viele Videos auch im Internet zu finden, schaut sie euch unbedingt an. (Ein Video gibt es am Ende des Artikels)

brabantnacht grafficmatters

brabantnacht plakatReal und Fake, nicht immer sofort zu unterscheiden

Für die Blind Walls Gallery müsst ihr jedoch wirklich nach Breda reisen. Zwar gibt es eine App und auch viele Fotos der Streetart im Netz, aber im Vergleich zur Realität ist so ein kleines Foto natürlich nichts. Entlang der Wände eines Parkplatzes oder versteckt in kleinen Seitengässchen der Fußgängerzone, überall begegnet uns die bunte Straßenkunst.  

Ach und wenn ihr schon in Breda seid, schaut euch natürlich auch die schnucklige Innenstadt mit den historischen Fassaden, schönen Innenhöfen und wunderbaren Plätzen voller Straßencafés an. Wir haben dafür an diesem Wochenende leider keine Zeit, wir sind in Helmond zur BrabantNacht verabredet.

brabantnacht blind walls gallery bredaDas Auto parken und gleich mal ein bisschen Streetart gucken, Breda machts möglich

brabantnacht blind walls gallery  bredaFarbe bringt Stimmung in die tristen Gassen

 

BrabantNacht in Helmond

Nur eine knappe Stunde brauchen wir für die 75 Kilometer, pünktlich zum Start des Events sind wir da. Vorab muss man sich für eine der neun Lokalitäten der BrabantNacht entscheiden, um Besonderheiten im Dunkeln zu erleben. Die Spanne ist breit und reicht vom Freizeitpark Efteling bis zur Designhochburg Eindhoven. Oder eben Helmond, unsere Wahl für diese Nacht.

Der Start mit einem Dinner in der ehemaligen Kakaofabrik kommt uns schon mal sehr gelegen. Nach einem Tag Sightseeing haben wir einen ordentlichen Hunger. Das Essen ist sehr lecker, auf ruhige und entspannte Atmosphäre müssen wir heute jedoch verzichten. Durch das BrabantNacht Event ist es ziemlich voll und in der Eingangshalle der Kakaofabrik machen sich die Jungs und Mädels für ihren Streetdance und Hip-Hop Auftritt warm.

Wir bekommen ein Preview ihres Auftritts beim Urban Matterz Festival am nächsten Tag zu sehen. Schnell und sehr gekonnt bewegen sie sich synchron zum schnellen Beat der Musik, leider viel zu schnell für ein scharfes Foto bei wenig Licht. Auch die BMX-Biker, die die Schanze draußen für ihre Kunststücke nutzen, haben ein ordentliches Tempo drauf und sorgen eher für ein Bewegtbild bei der Dunkelheit.

 

Aufgehängte Taschenlämpchen weisen uns den Weg zur Burg von Helmond, die heute ausnahmsweise auch in der Nacht Besucher empfängt. Strahler lassen die vier, mit spitzen Dächern gekrönten, runden Türme an jeder Ecke des Bauwerks leuchten. Im Wasser ringsum spiegelt sich die massive Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert, übrigens die Größte der Niederlande.

Wir werden würdevoll von einem Herrn im Zylinder empfangen, bekommen eine flotte musikalische Begrüßung im Burghof, um anschließend von einer passend gekleideten Gastfrau durch die Räumlichkeiten der Burg geführt zu werden. Historisches rund um die Burg, sowie Alltag und Feierlichkeiten werden uns näher gebracht. Und in den Räumlichkeiten sind Gemälde, antike Möbel und Einrichtungsgegenstände zu bewundern.  

brabantnacht streetdanceHip-Hop-Moves in der ehemaligen Kakaofabrik

brabantnacht helmondTolles Ambiente bei BrabantNacht in der Burg Helmond

brabantnacht burgmuseum helmondInteressante Historie im Innern der Burg

Noch ein kleiner Umtrunk im Rittersaal, dann machen wir uns auf dem Weg ins Hotel West-Ende, wo wir eine angenehm ruhige Nacht verbringen. Unser Bad ist neu renoviert und mit einer tollen Regendusche versehen, ansonsten ist das Zimmer angenehm groß, aber nicht sehr ungewöhnlich eingerichtet.

Die Qualität des Hotels erkennen wir am nächsten Morgen beim Frühstück. Der Raum im historischen Teil des Hauses ist charmant und das Frühstücksbuffet bietet einige kleine Besonderheiten, die den Tag gut beginnen lassen. Mit einer Schere schneide ich mir frische Kräuter für mein Rührei und danach gönne ich mir ein paar leckere Poffertjes mit frischem Obstsalat und leckerem Bauernjoghurt.

Gestärkt geht es mit einem kleinen Umweg Richtung Bahnhof. Ein architektonisches Highlight der moderneren Art kann ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Denn in Helmond gibt es, wie in Rotterdam, Kubushäuser vom Architekten Piet Bloem. Die Ähnlichkeit ist dann auch frappierend, eigentlich sind sie bis auf die Farben regelrecht identisch.

brabantnacht frühstück hotel west-ende helmondSieht das nicht extrem lecker aus?

brabantnacht kubuswohnungen helmondWelch eine Überraschung - Kubuswohnungen gibt es auch in Helmond

 

Cooles Eindhoven

Jetzt aber ab nach Eindhoven. Auf unserer Zugfahrt Richtung Heimat müssen wir dort sowieso umsteigen, ein etwas längerer Zwischenstopp bietet sich somit an. Bei meinem Eindhoven-Besuch im Frühjahr habe ich mich regelrecht verliebt in diese Stadt voller cooler Lokalitäten und es gibt dort noch so viel mehr zu entdecken.  

Wir haben uns die Erkundung des ehemaligen Industriegeländes von Philips Strijp-S für den heutigen Tag vorgenommen. Der ursprüngliche Namen für das Gebiet ist geblieben und auch noch viele Industrie- und Verwaltungsgebäude von Philips. Nur die Firma selbst ist nicht mehr da. Dafür sehr viel Kreatives und Kulinarisches, wohin man schaut.

Es wird fein gekocht, Bier ausgeschenkt und Schokolade gemacht. Auch das beste und ungewöhnlichste Eis von Eindhoven soll es hier geben, berichten mir Einheimische. Es gibt feines Design zum Wohnen und zum Anziehen und ein wahres Walhalla für außergewöhnliche Möbel und Accessoires im Vintage-Stil. Auch eine Skatehalle entdecken wir und eine Art Markthalle mit verschiedensten Leckereien.

brabantnacht strijp-s eindhovenSchon von der Ferne sieht Strijp-S vielversprechend aus

brabantnacht strijp-s eindhoven streetart... und wenn man dann erst nah ran geht

brabantnacht strijp-s eindhoven chocolaterieIm Innern eine Chocolaterie mit Industriecharme

brabantnacht strijp-s eindhoven vintage... und nebenan besondere Möbel und Accessoires im Vintage-Stil

Trotz guter Auswahl, essen wir nicht hier. Uns wurde der Down Town Gourmet Market in der Innenstadt empfohlen und da gehen wir jetzt hin. Etwas ungläubig stehen wir etwas später am Anfang der angegebenen Straße. Von einem Markt ist hier nichts zu erkennen.

Aber dann wehen uns die Essensgerüche entgegen und kaum sind wir durchs Tor, stehen wir in einem kulinarischen Paradies. Im Hof und auch im Inneren stehen überall Tische und Bänke, an größeren und kleineren Ständen drum herum werden Köstlichkeiten aus aller Welt zubereitet.

Wir entdecken feinsten Schinken und Pizza aus Italien, mexikanische Burritos und japanisches Sushi. Nasi Goreng, indonesisches Hühnchen oder auch vietnamesische Suppe sind ebenso vertreten, wie belegte Brote und holländische Fritten. Steaks werden gebraten und frischer Fisch auf dem Grill zubereitet. Zum Nachtisch kann man zwischen Kuchen, Waffeln oder Eis wählen. 

Ja, ich bin dort irgendwann wieder weg. Aber ehrlich, Eindhoven und der Down Town Gourmet Market sieht mich wieder.

brabantnacht down town gourmet market eindhovenEin Traum für jeden Streetfood-Fan, der Down Town Gourmet Market in Eindhoven

brabantnacht japanischer streetfood eindhoven"The Spicy Tuna Bowl" nennt sich diese japanische Köstlichkeit von Miss Temaki

 

Reiseinfos

Die BrabantNacht und das Festival Graffic Matters in Breda sind schon vorbei, aber höchstwahrscheinlich gibt es diese Events auch im nächsten Jahr.

Die Blind Walls Gallery in Breda kann man jederzeit besuchen, die Streeart befindet sich im öffentlichen Raum. Infos, wo und was zu finden ist, bekommt ihr auf der Blind-Walls-Gallery-Website.

 

Das ehemalige Industriegelände Strijp-S in Eindhoven ist einfach direkt mit dem Auto oder Zug erreichbar. Von der Innenstadt kann man mit dem Bus, dem Fahrrad oder auch zu Fuß dort hin. Die Restaurants und Geschäfte sind zu den normalen Zeiten geöffnet. Am Montag ist, wie immer in den Niederlanden, meist alles geschlossen.

Der DOWN TOWN Gourmet Market in Eindhoven befindet sich in der Fußgängerzone unweit der Kirche (Smalle Haven).
Geöffnet Dienstag bis Sonntag ab 12 Uhr. Aufgepasst man kann dort nicht bar bezahlen, also Bank- oder Kreditkarte nicht vergessen!

 

Die Wasserburg Helmond ist als Museum eingerichtet und regulär zu besichtigen.
Öffnungszeiten: Dienstag bsi Freitag 10 - 17 Uhr, Samstag und Sonntag 12 - 17 Uhr
Eintritt: Erwachsene 10,- Euro, Kinder und Jugendliche ab 4 Jahren 4,50 Euro

 

Das Golden Tulip Hotel West-Ende in Helmond ist teilweise in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert untergebracht und liegt sehr zentral in Helmond. Wenn man einen Besuch von Eindhoven und Helmond kombinieren möchte ist das Hotel ideal. Es sind auch Familienzimmer, Deluxe Zimmer und sogar eine Hochzeits-Suite vorhanden. Zu buchen auch über booking.com.

 brabantnacht burg helmondAuch bei Tag ist die Wasserburg in Helmond ein wunderschöner Anblick

Hinweis: Bei unserem Wochenendbesuch in Brabant wurden wir unterstützt von Visit Brabant und Helmond Marketing. Herzlichen Dank allen Beteiligten!

 

 

Und jetzt, wie angekündigt noch eine Kostprobe der Kunst von Studio Smack zum Schluss - das Musikvideo für De Staat's 'Witch Doctor'.

Wer etwas härtere Musik mag, unbedingt den Ton auf laut stellen! 

De Staat - Witch Doctor (Official Video) from STUDIO SMACK on Vimeo.

 

Freunde leiserer Töne und intelligenter Animationen / Visionen, sollten sich unbedingt auch noch "Branded Dreams - The Future of Advertising" anschauen.

 

 

Ähnliche Artikel gibt es in der Kategorie Orte und Events

Mit einem Klick zu mehr Artikeln mit dem Stichwort...

Kommentare  

#1 Heidi Weiß 2017-10-27 14:16
Da muss ich hin!
Zitieren

Kommentar schreiben


Diese Seite von nach-holland.de weiterempfehlen und teilen

teile Seite auf Facebookteile Seite auf Google Plusteile Seite auf Twitterteile Seite auf LinkedIn Teile auf PinterestTeile auf WhatsAppTeile per E-Mail