[Anzeige] 10 Stunden Wartezeit – und nun? Der langersehnte Urlaub startet anders als erwartet. Eigentlich sollten sich schon längst Vorfreude und Entspannung beim verträumten Aus-dem-Flugzeugfenster-schauen eingestellt haben. Stattdessen schlechte Laune in der Wartehalle des Amsterdamer Flughafen Schiphol. Der Flieger ist verspätet. Die Gefühle der Passagiere schwanken zwischen Enttäuschung, Wut und Unsicherheit. Hinzu kommen Hunger, Müdigkeit, weinende Kinder...

Vielleicht hast Du das auch schon erlebt? Dann geht es Dir so, wie 8,8 Millionen Passagieren in ganz Europa jährlich, deren Flug massiv verspätet ist oder gar nicht erst abhebt. Die gute Nachricht: hat die Airline Schuld an der Flugverspätung, muss sie Dir bis zu 600 € Entschädigung zahlen, in Holland auch bis zu 2 Jahre rückwirkend.

Schiphol halle

Viele wissen gar nichts von ihrem Glück im Unglück: Nach EU-Recht steht jedem Passagier für einen Flugausfall oder eine Flugverspätung über drei Stunden eine Entschädigung zu. Weil die Airlines ihren Kunden diesen Schadensersatz in der Regel nicht von alleine zahlen, hilft das europäische Verbraucherportal flightright, die Entschädigung gegenüber unnachgiebigen Fluggesellschaften erfolgreich durchzusetzen.

Auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol, immerhin der viertgrößte Flughafen Europas, startet jeder vierte Flieger verspätet. Jeder 100ste Flug fällt aus. Eigentlich unglaubliche Zahlen. Klar, in Schiphol kann man sich schon ein wenig die Zeit vertreiben: ob im Airport-eigenen Rijksmuseum mit Werken berühmter holländischer Maler (das leider bis Mitte 2015 wegen Umbauarbeiten geschlossen ist), im Casino oder Wellness-Bereich oder der ersten Flughafenbibliothek der Welt.

Schiphol bibliothek

Alles nett, alles spaßig. Aber was machst Du, wenn Dein Flieger verspätet Richtung Urlaub abhebt und Deine Nerven blank liegen? Ab 2 Stunden Wartezeit muss Dir die Airline Essen und Getränke zur Verfügung stellen. Lass Dir von den Airline-Mitarbeitern am Check-in außerdem den Grund für die Verspätung bestätigen. Dann hast du eine gute Grundlage, um später die Entschädigung einzufordern.

Viele Passagiere, die von einer Flugverspätung betroffen waren, lassen sich jedoch aus Unsicherheit und Unkenntnis von der Fluggesellschaft vertrösten oder abschrecken. Manche Airlines reagieren nicht auf Schreiben, andere speisen die Geschädigten mit 25 € -Gutscheinen ab oder schreiben eine im undurchsichtigen Juristendeutsch verfasste Absage. Hier helfen Dir die Reiserechtsexperten von flightright weiter, Deine bis zu 600 € zu erhalten.

Wie funktioniert´s? Alles läuft online und Du erhältst Dein Geld sozusagen vom Sofa aus. Gib einfach Deine Flugdaten in den flightright Entschädigungsrechner ein und sie nehmen Dir den ganzen Ärger, Stress und juristische Auseinandersetzung mit der Airline ab. Wenn nötig, gehen sie sogar vor Gericht. Alles ist völlig risikofrei, denn sie arbeiten nur auf Erfolgsprovision. Das macht die lange Wartezeit zwar nicht wieder vergessen, aber ein gutes Gefühl ist es allemal, sein Recht zu erhalten. Und eine Entschädigungszahlung.

 

Hinweis: Dieser Artikel wurde unterstützt von flightright GmbH

 

Ähnliche Artikel gibt es in der Kategorie Politik und Gesetze

 

Kommentare  
#1 Max D 2014-08-28 14:22
Es gibt mehrere Portale, die diesen Prozess erleichtern, wie refund.me.
Zitieren
#2 alex 2017-08-23 16:18
Na ja flight right die machen richtig Kohle .... ich habe einen Anwalt genommen aus dem Internet und der hat alles für mich gemacht. Müsste nur 60 Euro zahlen und habe die volle Summe von Germanwings erhalten für einen EU Flug.

Ach ja Kanzlei Irion in Königsfeld die sind im Flugrecht spezialisiert.
Zitieren
Kommentar schreiben


Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook