Das typische Essen in Holland besteht schon lange nicht mehr nur aus dem Standardgericht Kartoffeln, Gemüse und Fleisch. Auch in Holland hat die internationale Küche das Speiseangebot in den letzten Jahren verändert, sodass sich auch italienische, griechische, chinesische und indische Restaurants fest etabliert haben.

Dennoch werden in den Restaurants und Snackbars weiterhin die typisch holländischen Gerichte angeboten, die sich teilweise mit dem Speiseangebot der deutschen Küche vergleichen lassen.

essen

Während es sich in den letzten Jahren etabliert hat, eine warme Hauptmahlzeit am Abend zu sich zu nehmen, bieten heutzutage immer mehr Restaurants auch wieder einen warmen Mittagstisch an.

Das Preisniveau ist dabei aber deutlich höher als in Deutschland, sodass sich das Selberkochen auf alle Fälle rentiert, wenn der Urlaub in Holland in einem Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung verbracht wird. So können typisch holländische Rezepte ausprobiert und ganz nach Belieben variiert werden.

 

Das typische Frühstück in Holland

In Holland nennt sich das Frühstück „Ontbijt“ und fällt in der Regel sehr süß aus. Als Standard gehören Schokoladenstreusel (Hagelslag) und auch Schokoladenflocken (Vlokken) auf den Frühstückstisch. Diese werden auf Butterbrot oder Butterbrötchen gestreut gegessen und gelten als landestypische kulinarische Spezialität. Wer etwas probierfreudiger ist, der sollte auf alle Fälle die Anisstreusel (Muisjes) probieren. Traditionsgemäß gibt es Muisjes auf Zwieback auch immer nach der Geburt eines Kindes. Hellblau sind sie bei der Geburt eines Jungen und Rosa bei einem Mädchen. Bei Nachwuchs im Königshaus gibt es eine Sonderedition in Orange.

Als eine weitere süße Leckerei gelten Sirupwaffeln (Stroopwafels), die besonders gut zu Kaffee schmecken. Besonders lecker sind sie, wenn man sie etwas auf der heißen Kaffeetasse anwärmt, sodass der Sirup etwas weich wird.

Trotz all dieser süßen Delikatessen werden in Holland auch gerne Wurst und Käse zum Frühstück gegessen und auch die eher salzige Erdnussbutter (Pindakaas) darf natürlich nicht fehlen.

 

Was isst man in Holland zu Mittag?

Ein eigentlich klassisches Mittagessen kennt man in Holland eigentlich nicht. Zu Mittag wird traditionell nur eine Kleinigkeit gegessen, wozu Brot, Milchprodukte und frisches Obst zählen. Dazu Milch, Kaffee oder Tee und für den überwiegenden Teil der Holländer hat sich so das Thema Mittagessen erledigt.

Kleinere Restaurants bieten mittags auch Snacks, wie zum Beispiel dicke süße „Minipfannkuchen“ (Poffertjes) mit Butter und Zucker, Pommes frites mit Mayonnaise (Patat) und frittierte Bällchen aus Rindfleischragout, die je nach Größe „Bitterballen“ oder „Kroket“ genannt werden, an. Natürlich wird um die Mittagszeit auch gerne der beliebte Hering (Haring) gegessen, der im Brötchen mit Zwiebel und Gewürzgurke oder, ganz traditionell, nur mit Zwiebeln verspeist wird.

essen hering

Das Abendessen - Hauptmahlzeit in Holland

Das Abendessen (Avondeten) stellt für die Holländer die Hauptmahlzeit des Tages dar. Abends wird fast immer warm und in geselliger Runde gegessen. Das Abendessen ist eher deftig, denn Gerichte wie zum Beispiel zerstampfte Kartoffeln und Gemüse, die mit einer herzhaften Soße, Räucherwurst, Zwiebeln und Sauerkraut serviert werden (Stamppot) zählen in Holland zu den typischen Abendgerichten. Aber auch Gerichte aus Kartoffeln, Grünkohl, Rosenkohl und zumeist Fleisch stehen zwischen 18 Uhr und 19 Uhr sehr oft auf dem Tisch. An kalten Tagen darf das Hauptgericht am Abend auch gern eine kräftige Erbsensuppe mit Bock- oder Rauchwurst sein, die in Holland Snert genannt wird.

Den Abschluss des Abendessens bildet immer eine süße Nachspeise (Toetje), oftmals in einer Variation des in Deutschland bekannten Puddings. Zu den beliebtesten süßen Nachspeisen zählen der „Vla“ und der „Pap“, die beide als dickflüssiger süßer Milchpudding bzw. -brei bezeichnet werden können. Übrigens nascht man in Holland auch gerne! Lakritze (Dropjes), in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen, zählt hierbei zu den Favoriten.

 

Ähnliche Artikel gibt es in der Kategorie Alltag in Holland

Mit einem Klick zu mehr Artikeln mit dem Stichwort...
Kommentare  
#1 Alexandra Damm 2014-12-31 19:11
Vielen Dank für ein Jahr voller interessanter und lehrreicher Artikel Vrolijke jaarwisseling gewenst :-)
Zitieren
#2 Simone 2015-01-01 11:07
Lieben Dank Alexandra Damm. Ein glückliches und gesundes Neues Jahr!
Zitieren
#3 kelly 2016-07-08 07:40
moin und hallo,
nach einem urlaub in holland möchte ich auf meiner privaten seite einen link hierher setzen und frage nach der erlaubnis.
die informationen sind wichtig.
ich werde noch oft hier lesen und meine schönen erinnerungen haben.
recht herzlichen dank und grüsse.
Zitieren
#4 Simone 2016-07-08 08:18
Hallo Kelly,
du kannst gerne einen Link setzen. Freut mich,dass Dir die Seite gefällt.
Liebe Grüße, Simone
Zitieren
#5 Beate 2016-07-27 13:04
Hallo Simone, dein Blog ist supertoll und macht sogar bei mir Reisemuffel Lust auf Urlaub in Holland. Der Beitrag in dem Du über das pico bello schreibst, animiert dazu sich ins Auto zu setzen und sofort dahin zu reisen.
Viele liebe Grüße aus deiner alten Heimat und weiterhin viel Erfolg wünscht Dir Beate
P. S. Ich werde ab sofort regelmäßig hier vorbeischauen und freue mich schon auf weiter Beiträge von Dir.
Zitieren
#6 Ricardo Mertsch 2016-11-02 19:04
Liebe Simone,

zuerst einmal vielen lieben Dank für diesen sehr interessanten Artikel!

Dennoch würde mich interessieren, was die niederländischen Gewohnheiten bezüglich der Kaffeezeit am Nachmittag sind. Isst man dann auch in NL Süßes (wie z.B. Kuchen, Torte etc...)? Wenn ja: Was trinkt man dazu üblicherweise in NL?

Vielen Dank im Voraus!

MfG, Ricardo!
Zitieren
#7 Simone 2016-11-02 20:31
Hallo Ricardo,
so eine richtige Nachmittags-Kaffee-Kultur mit großer Kuchenauswahl, wie in Deutschland gibt es eigentlich nicht. Aber natürlich wird dennoch nachmittags gerne eine Tasse Kaffee getrunken. Normalerweise mit einem süßen Stückchen oder einem (kleinen) Stück Kuchen. Richtige Torten, wie in D, gibt es sehr selten.
Wie in Deutschland eigentlich auch wird meist Kaffee getrunken. Der ein oder andere trikt auch gerne (schwarzen) Tee.

LG Simone
Zitieren
#8 Anni 2016-11-27 20:11
Hallo
dieser block ist wirklich super, ich und meine freunde
Arbeiten an einem Plakat für die Schule über Holland und hier steht viel drin.
ich hoffe es ist nicht schlimm wenn ich mir ein paar Notizen
von deinem block gemacht habe

Liebe Grüße Anni :-)
Zitieren
#9 lilly 2017-01-09 20:15
also ich wohne schon 30 jahre in den niederlanden so wie es geschrieben wird ist nicht alles richtig es liegt da dran in was fúr eine gegend man wohn sicher essen viele hier Mittagessen die Nahrung in holland ist nicht anders wie in deutschland ....thema Frúhstúck stimmt nicht das es sússes ist wie Hagelslag selten es wird nur bei urlaubern auf den tisch gesetzt.....
Zitieren
#10 Alice 2018-05-16 09:46
ich muss auch einen Vortrag über Holland machen und bin sehr froh diesen Blog gefunden zu haben. Ich hoffe es ist für sie okay wenn ich ein paar Informationen aus ihrem Blog für meinen Vortrag benutze.
LG Alice :-)
Zitieren
#11 Simone 2018-05-16 10:00
Kein Problem, Alice. Solange Du Text und Fotos nicht kopierst und irgendwo veröffentlichst ;-)
Viel Erfolg mit deinem Vortrag.
LG Simone
Zitieren
#12 Kim am Ijsselmeer 2018-10-24 22:04
"Vla", das neue Zauberwort unserer Kinder. Das gibt es sogar manchmal zum Frühstück, denn dann sind Sie innerhalb einer Minute Wach und stehen in der Küche!

Schöne Zusammenfassung, danke! :-)
Zitieren
Kommentar schreiben


Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook