logo nach holland blog

Nach Holland Blog

Neuigkeiten, Kuriositäten und Banalitäten rund um das Thema Holland

Tipps und Ideen für eure Reise in die Niederlande

Artikel zu einem bestimmten Ort findet ihr ganz einfach auf der Übersichtskarte
Eine Übersicht aller Artikel im Blog findet ihr in der sitemap

Ein neues Jahr beginnt meist mit Veränderungen. Zum Einen die eigenen guten Vorsätze, die meist eine sehr kurze Halbwertszeit haben und zum Anderen die Jahreszahl, die man in den ersten Wochen immer falsch schreibt.

Viel mehr Auswirkungen, meist auf den Geldbeutel, haben die Gesetzes- und Regeländerungen die jedes Jahr aufs Neue wieder auftauchen. Da macht die Niederlande keine Ausnahme und die neue Regierung hat einiges geändert. Die Mehrwertsteuererhöhung und die Einsparungen im Kultursektor im letzten Jahr haben schon ihre Spuren hinterlassen. Vieles wurde teurer und die ersten Museen mussten schließen.

geld2013

Eigentlich ist es ja nur ein halber Jahresrückblick, denn nach Holland gibt es ja noch gar kein ganzes Jahr. Vor einem Jahr hatte ich noch nicht einmal eine Idee davon, dass es dieses Blog irgendwann geben wird. Überhaupt hatte ich von Blogs eigentlich keine Ahnung.

Nach Holland war, auch wenn es euch vielleicht enttäuscht, kein wohlüberlegtes Herzensprojekt, das mir schon jahrelang unter den Fingernägeln brannte. Es war eher ein Zufalls- und Versuchsprojekt. Eigentlich wollte ich einfach mal ausprobieren, wie man eine Webseite erstellt. Und das Thema Holland war naheliegend, da konnte ich, aus eigener Erfahrung, etwas berichten. Aus meinem Webseiten-Versuch ist ein sehr zeitaufwendiges Hobby geworden und es hängt inzwischen ein sehr großes Stück Herz mit drin.

Ihr seht, das Jahr 2012 brachte einige Veränderungen und viele Erkenntnisse.

2012

Sehr viel, wahrscheinlich sogar zu viel, köstliches Essen gab es bei den meisten während der vergangenen Weihnachtstagen. Und ob jetzt in Deutschland oder in den Niederlanden, lecker gerochen und geschmeckt hat es sicher.

In diesem Zusammenhang, also im Sinne von wohlschmeckend und appetitlich, ist das Wort lecker in Deutschland weit verbreitet. In den Niederlanden ist dies nur ein kleiner, ein sehr kleiner Bereich in dem das Wort lekker auftaucht. Lekker ist dort einfach alles!

lekker

Zum Bücher lesen komme ich zurzeit kaum, aber Reiseblogs gehören inzwischen zu meiner täglichen Kost. Bolivien, Vietnam, Laos, Dubai oder Neuseeland. Exotische und spannende Orte ziehen virtuell an mir vorbei.

Aber auch die Niederlande ist ein Ziel vieler Reiseblogger. Amsterdam kann zwar an Größe nicht mit Megastädten, wie Bangkok mithalten, aber Spannend und Vielfältig ist sie allemal. Ich habe mich mal auf die Suche gemacht, habe die Reiseblogs durchkämmt und auch einige schöne Artikel über Amsterdam gefunden.amsterdam1

Ein Artikel hier auf dem Blog von nach-holland.de war mein Gebot bei der von Rotterdam Festivals durchgeführten Auktion für 2 Freikarten zu China Light. Das Angebot mehr deutsche Touristen von Rotterdam zu überzeugen, überzeugte wiederum die Organisatoren und ich gehörte zu den glücklichen 10 Gewinnern.

Am Samstagabend war es dann soweit. Natürlich mit dem Fahrrad machten wir uns auf den Weg Richtung Park am Euromast in Rotterdam. Der Tag war perfekt gewählt. Kein Schnee und Regen, wie am Tag davor und kein Sturm und Regen, wie am Tag danach. Nur eiskalt, das war es. Das hatte aber den schönen Nebeneffekt, dass es eine kleine Eisschicht auf den Wasserflächen im Park gab. Die Lichtobjekte spiegelten sich noch besser.

CL lilien

Als ich den Aufkleber zum ersten Mal sah, dachte ich, das muss irgendein Witz sein. Mein Niederländisch war noch sehr rudimentär, aber das was ich verstand konnte ich einfach nicht richtig ernst nehmen.

Vielleicht lag es aber auch an dem Ort an dem dieser Aufkleber klebte, nämlich an der Wand auf einer Toilette. Wo man hingekritzelte Kommentare wie „ich war da“, pubertäre Liebeserklärungen wie „Lisa liebt Kevin“ oder sexistische Witze erwartet, war dieser Aufkleber irgendwie fehl am Platze.

bond 

Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook