Eigentlich ist es ja nur ein halber Jahresrückblick, denn nach Holland gibt es ja noch gar kein ganzes Jahr. Vor einem Jahr hatte ich noch nicht einmal eine Idee davon, dass es dieses Blog irgendwann geben wird. Überhaupt hatte ich von Blogs eigentlich keine Ahnung.

Nach Holland war, auch wenn es euch vielleicht enttäuscht, kein wohlüberlegtes Herzensprojekt, das mir schon jahrelang unter den Fingernägeln brannte. Es war eher ein Zufalls- und Versuchsprojekt. Eigentlich wollte ich einfach mal ausprobieren, wie man eine Webseite erstellt. Und das Thema Holland war naheliegend, da konnte ich, aus eigener Erfahrung, etwas berichten. Aus meinem Webseiten-Versuch ist ein sehr zeitaufwendiges Hobby geworden und es hängt inzwischen ein sehr großes Stück Herz mit drin.

Ihr seht, das Jahr 2012 brachte einige Veränderungen und viele Erkenntnisse.

2012

Ich habe sehr viel Neues gelernt in diesem Jahr und viele Vorurteile musste ich über Bord werfen.

So weiß ich jetzt, dass

- es das Blog heißt und nicht der Blog

- es Dinge wie HTML, CSS, SEO, PageRank und Backlinks gibt

- man mit einem Facebook- Account nicht (gleich) in die Hölle kommt

- nicht nur nichtsagende Banalitäten getwittert werden

- es tatsächlich Leute gibt, die (gerne) lesen, was ich schreibe

- ich mich tierisch über einen Kommentar oder ein Like freuen kann

- man auch virtuell tolle Leute kennenlernt

- und ich definitiv eine starke Veranlagung zur Internet Abhängigkeit habe

 

Rückblick

Der erste Artikel im nach Holland Blog ging übrigens über Rabattmarken und wurde am 26. April 2012 veröffentlicht. Im Laufe der Zeit wurden die Artikel etwas länger, ausführlicher und es kamen auch mehr Fotos dazu. Dieser Jahresrückblick ist übrigens inzwischen Artikel Nr. 45. Am meisten gelesen wurden die zwei Artikel Wietpas und Wietpas, die Fortsetzung. Angesichts der immer noch sehr vagen und undeutlichen Gesetzeslage gibt es sicher auch noch einen dritten Artikel über das Thema. Die Artikel huisje – boompje – beestje, Amsterdam ganz umsonst und Willkommen in Rotterdam machen die Top 5 komplett.

Es sind auch einige schöne Fotoserien entstanden in diesem Jahr. Von Städtetouren durch Amsterdam und Rotterdam, von besonderen Orten wie dem Hafen oder der Van Nelle Fabrik und von Festivals, wie dem Sommerkarneval oder China Light. Die Serie vom Sommerkarneval finde ich persönlich richtig klasse und hat mir auch zum Fotografieren richtig viel Spaß gemacht, denn es war eine so tolle Gelegenheit problemlos Nahaufnahmen von so unterschiedlichen Menschen zu machen.

 

Kein Rückblick ohne Ausblick

Was das neue Jahr so bringt – ich habe absolut keine Ahnung.

Ich möchte auf alle Fälle nach Holland noch weiter ausbauen und mehr Informationen für Reise- und auch Auswanderwillige anbieten. Ich möchte dem kleinen Hollandladen ein komplett neues Layout und ein größeres Angebot verpassen. Ich möchte noch weitere Erkundungs- und Fototouren durch Holland machen. Ich möchte noch mehr über Webseiten, Layouts, Social Media und das Fotografieren lernen. Ich möchte noch viele interessante, spannende, schöne und lustige Artikel schreiben. Und, und, und…

Und es bleibt spannend, wohin es mich beruflich treibt. Schön wäre es mein neues Blogger Leben irgendwie in eine berufliche Zukunft packen zu können. Denn weitergehen soll es mit nach Holland auf alle Fälle!

 

Danke

Euch allen ein dickes Danke schön fürs Lesen, Kommentieren, Liken und Twittern. Auf in ein neues, spannendes und tolles Jahr 2013!

neujahr

 


Ähnliche Artikel gibt es in der Kategorie In eigener Sache

 

Kommentare  
#1 Alexandra 2012-12-31 18:03
Ein schöner Rück -und Ausblick! Ich finde es toll, wie sich Dein Blog entwickelt hat und freue mich auf viele weitere Beiträge hier.

Übrigens: auch *der" Blog ist erlaubt. Ich habe sogar das Gefühl, dass der männliche Artikel öfter verwendet wird als die sächliche Form. Selbst bleibe ich bei "das Blog" :-)
Zitieren
#2 Nikolay 2013-01-01 13:15
Ich bin vor einem halben Jahr aus St. Petersburg nach Rotterdam (Poortugaal) gekommen und bin auf der Suche nach etwas anderen Informationen ueber Stadt und Land vor einigen Tagen auf Ihren (Ihr) Blog gestossen. Vielen Dank fuer die lesenswerten Berichte, in der Hoffnung auf noch mehr davon im neuen Jahr!! In mir haben Sie mit Sicherheit einen neuen Leser gewonnen! Ich wuensche Ihnen viel Erfolg und alles gute fuer 2013!!
Zitieren
#3 Simone 2013-01-02 08:10
Danke schön euch beiden.
Und Nikolay, Willkommmen in meiner Nachbarschaft. Wir sind ja nur durch etwas Wasser getrennt.
Falls du noch spezielle Tipps oder Infos brauchst, einfach melden.
LG Simone
Zitieren
#4 Nikolay 2013-01-02 11:41
Danke, melde mich gerne. Das schoene an Deinem Blog (das ich greife ich gerne auf :-)) ist ja unter anderem auch dass es darin auch um meine direkte Nachbarschaft geht.
Zitieren
#5 Kristine 2013-01-02 12:01
Musste bei deinem "So weiß ich jetzt, dass..." extrem grinsen. Geht mir auch so.
Ganz viel Erfolg weiterhin mit Nach Holland! Wir lesen uns! ;)
Zitieren
Kommentar schreiben


Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook