Mal kurz über die Grenze und ein Wochenende in den Niederlanden zu verbringen, ist einfach eine prima Idee. Eine andere Sprache und ein anderes Straßenbild geben euch gleich das Gefühl richtig weg zu sein, auch wenn ihr nur wenige Kilometer von der Grenze entfernt wohnt.

Die vier großen Städte Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht hab ich euch im Artikel „Städtereise nach Holland – nur in welche Stadt?“ schon vorgestellt. Und wie damals versprochen, gibt es jetzt Tipps für einige kleinere Städte in den Niederlanden, in die sich ein Städtetrip auf alle Fälle lohnt.

Warum nicht mal nach Alkmaar?Warum nicht mal einen Städtetrip nach Alkmaar?

In den Genuss eines grenznahen Wohnorts kam ich leider noch nie. Aber jetzt bin ich ja hier in Holland vor Ort und kann all die schönen Städtchen ringsum erkunden. Wer öfters hier im Blog liest, weiß, dass ich jeden ermuntere mal nicht nach Amsterdam zu fahren. Es gibt so viel mehr in den Niederlanden, das ihr unbedingt mal entdecken solltet.

Städtchen mit Backsteingiebeln, Grachten und schönen Plätze zum Draußensitzen. Mit interessanten Museen, tollen Festivals und natürlich auch wunderbare Möglichkeiten für eine Shopping-Tour. Verzichten müsst ihr auch in den kleineren Städten auf nichts und für ein langes Wochenende gibt es immer genug zu tun und zu entdecken. Tolle Hotels und kulinarische Genüsse inklusive.

restaurant one lunchFeinste Küche, mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, findet man gerade in den kleinen Städten

Meine Auswahl fängt ganz im Norden der Niederlande an und arbeitet sich vor in den Süden, bis in die Provinz Limburg. Diese kleine Liste erhebt übrigens keineswegs einen Anspruch auf Vollständigkeit, es gibt noch so viel mehr zu besuchen und zu entdecken. Städte, die ich persönlich noch gar nicht kenne und solche, die einfach nicht mehr in den Artikel passen.

 

Groningen

Groningen hat eine sehr schöne Altstadt mit vielen Gebäuden, die noch aus der Hansezeit der Stadt im 15. und 16. Jahrhundert stammen. Darunter mischt sich aber auch moderne Architektur, wie zum Beispiel das auffallende Groninger Museum direkt am Bahnhof.

Bevölkert wird die Stadt durch Horden von Studenten, die, für deutsches Empfinden unkontrolliert, auf ihren Fahrrädern unterwegs sind. Und sobald ein paar Sonnenstrahlen zu sehen sind, beleben sie die Straßencafés und freien Plätze der Stadt.

 

Groningen ist perfekt für Liebhaber von:

  • alter und neuer Architektur
  • studentischem Leben auf der Straße
  • allerlei Krimskrams in Second-Hand- und Kuriositäten-Läden
  • Comics, und dafür müsst ihr natürlich ins „Stripmuseum“

 groningen fahrradRadfahrer gibt es in Groningen in unendlichen Mengen

groningen hausboot...auf dem Wasser geht es in Groningen eher ruhiger und gemächlicher zu

 

Alkmaar

In kaum einer Stadt sind mir so viele Deutsche begegnet wie in Alkmaar. Kann natürlich Zufall gewesen sein, aber die Fangemeinde dieser Stadt nördlich von Amsterdam ist tatsächlich sehr groß. Kein Wunder, Alkmaar ist sehr hübsch und die Lage, unweit von Amsterdam und von den Nordseestränden, einfach ideal.

 

Alkmaar ist perfekt für Liebhaber von:

alkmaar fassadeHistorische Fassaden gibt es viele zu bewundern in Alkmaar

alkmaar nachtAuch bei Nacht kann sich Alkmaar sehen lassen

 

Leiden

Die älteste Universitätsstadt der Niederland hat so einfach alles, was man sich für einen Städtetrip in eine holländische Stadt wünscht. Eine wunderschöne Altstadt, viele Grachten und Kanäle, spektakuläre Museen, nette Cafés und eine große Fußgängerzone.

Und wenn man im Frühling kommt, hat man die blühenden Tulpenfelder regelrecht direkt vor der Tür.

 

Leiden ist perfekt für Liebhaber von:

 leiden innenstadtLeiden = Holland aus dem Bilderbuch

 Leiden booteSonne und Boote sind in Leiden unzertrennlich miteinander verbunden

 

Amersfoort

Ein Städtchen, das ich erst kürzlich entdeckt habe und das mich trotz frostiger Temperaturen gleich begeistert hat. Gemütlich, mit einer sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Innenstadt. Klein, aber fein mit einigen schönen Sehenswürdigkeiten und Museen.

 

Amersfoort ist perfekt für Liebhaber von:

  • hohen Kirchtürmen mit toller Aussicht
  • mittelalterlichen Stadttoren
  • schönen Gassen und kleinen, versteckten Plätzen überall
  • einer einfachen und direkten Anreise mit dem Zug
  • den leckersten Kroketten

 amersfoort grachtIdylle in Amersfoort

amersfoort, käseladenKäse gibt es natürlich auch in Amersfoort

 

Roermond

Shopping-Liebhaber kennen Roermond natürlich von seinem großen Outlet-Center. Aber da gibt es noch mehr. Eine schöne Innenstadt, tolle Restaurants und Kneipen und ein riesiges Wassersportgebiet mit direkter Stadtanbindung.

 

Roermond ist perfekt für Liebhaber von:

 roermond pavillonVor dem Musikpavillion in Roermond schmeckt der Kaffee noch einmal so gut

 roermond design sonnenuntergangAusblick auf den Sonnenuntergang am Flüsschen Roer

 

Maastricht

Maastricht kenne ich leider nur im Winter, meine sommerliche Erkundungstour steht noch aus. Gefallen hat es mir aber auch bei frostigen Temperaturen auf Anhieb. Eine tolle Stadt mit einem besonderen Flair, das nicht typisch für die Niederlande ist.

 

Maastricht ist perfekt für Liebhaber von:

  • gutem Essen
  • abenteuerlichen Touren durch unterirdische Grotten
  • Kirchen in allen Größen und Formen
  • einem wunderschönen Buchladen in einer ehemaligen Kirche
  • Ausflügen mit dem Schiff
  • tollen Boutiquen und besonderen Antikläden
  • der „bergigen“ Niederlande

 maastricht weihnachts shoppingShoppen kann man in Maastricht auch bei frostigen Temperaturen

maastricht buchladenDen wunderschönen Buchladen in der ehemaligen Kirche dafr man dabei auf keinen Fall auslassen

 

Das war meine heutige Auswahl für einen alternativen Städtetrip. Einige neue Städte und Städtchen stehen für diese Jahr schon auf meiner Wunschliste, darüber berichte ich euch dann in nächster Zeit hier im Blog.

Habt ihr euch schon entschieden, wohin euch eure nächste Reise führt? Welche kleine Stadt in den Niederlanden ihr als Nächstes erkundet? Ich bin gespannt, was ihr so berichten werdet. Ich freu mich auf eure Kommentare!

 

PS: Mit diesem Artikel nehme ich teil an der großen Europablogparade vom Reiseblog "Trip to the Planet" mit 50 Bloggern und 50 Artikeln aus 50 europäischen Ländern. Klickt mal rein, da gibt es sehr viele interessante Geschichte zu entdecken.

 

Ähnliche Artikel gibt es in der Kategorie Orte und Events

Mit einem Klick zu mehr Artikeln mit dem Stichwort...

Kommentare  

Veronika
#1 Veronika 2017-03-21 22:52
Hach, da werden Erinnerungen wach *schmelz* Ich habe vor einigen Jahren ein Auslandssemester in Nijmegen verbracht und dabei auch einige der von dir beschriebenen Städte erleben dürfen. Vielen lieben Dank für die kleine Zeitreise!

Liebe Grüße,
Veronika
Zitieren
Simone
#2 Simone 2017-03-22 08:07
Das freut mich, Veronika.
Nijmegen ist auch eine sehr schöne Stadt, zumindest stellenweise ;-)
LG Simone
Zitieren

Kommentar schreiben


Diese Seite von nach-holland.de weiterempfehlen und teilen

teile Seite auf Facebookteile Seite auf Google Plusteile Seite auf Twitterteile Seite auf LinkedIn Teile auf PinterestTeile auf WhatsAppTeile per E-Mail