P+R Parkplätze in Amsterdam

Parken in der Innenstadt von Amsterdam ist sehr teuer, ein Tagesticket im Parkhaus kostet bis zu 60,- Euro. Es gibt nur einige wenige Ausnahmen in der Innenstadt, wo man günstiger parken kann. Weitere Information dazu findet ihr unter:

Eine sehr gute Alternative zu einem teuren Parkplatz im Stadtzentrum von Amsterdam ist ein Park & Ride Parkplatz am Stadtrand. Zum einen parkt man dort unschlagbar günstig, zum anderen spart man sich die häufig etwas stressige Fahrt in die Innenstadt von Amsterdam.

Auf einem P+R Parkplatz könnt ihr für maximal 4 Tage bzw. 96 Stunden mit eurem Auto sehr günstig parken. Ein Tagesticket auf den P&R Parkplätzen gibt es schon ab 1,- Euro, wenn man mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln ins Zentrum von Amsterdam fährt. Diese Regel für die P+R Parkplätze solltet ihr aber unbedingt befolgen, denn sonst wird nicht der vergünstigte P+R-Tarif abgerechnet, sondern der normale Parkplatztarif, der bis zu 50,- Euro pro Tag beträgt. 

 

Auf der folgenden Karte könnt ihr die Lage der P+R Parkplätze am Stadtrand von Amsterdam erkennen. Die Spitze der blauen Markierung gibt die genaue Lage an. Falls ihr mit einem Navigationsgerät unterwegs seid, gebt einfach die angegebene Adresse in euer Gerät ein. Die angegebenen Liniennummern der Nahverkehrsmittel bringen euch vom Parkplatz direkt ins Zentrum von Amsterdam.

Karte P+R Parkplätze AmsterdamKarte der P+R Parkplätze in Amsterdam

Kartengrundlage von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter CC-BY-SA 2.0

 

Die Regeln P+R Parkplatz Amsterdam - So funktioniert es

Bei der Ankunft am P+R Parkplatz:

  1. Bei der Einfahrt in den Parkplatz an der Schranke eine Parkkarte ziehen (Ausnahme P&R RAI, siehe Infos zu Parkplatz weiter unten). Dafür keine Kreditkarte benutzen!
  2. Auto parken
  3. Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr (GVB-Kaart) am blauen P&R Automaten kaufen (optional). Eine Fahrkarte pro Person. Pro Auto könnt ihr bis zu 5 GVB-Fahrkarten erwerben.

    Falls ihr bereits über eine aufladbare OV-Chipkaart für den öffentlichen Nahverkehr in den Niederlanden verfügt, könnt ihr auch diese Karte nutzen. Auch andere Fahrkarten, wie normale Tages- oder Mehrtageskarten, sowie die I Amsterdam City Card  können genutzt werden. Der Kauf einer GVB-Fahrkarte ist in diesem Fall nicht notwendig!
    Infos zu den verschiedenen Fahrkarten in Amsterdam findet ihr hier.

 

Wichtig: Die GVB-Fahrkarte ist nur für die Hin- und Rückfahrt ins Zentrum von Amsterdam bestimmt. Sie kann für 2 Fahrten mit einer maximalen Dauer von jeweils 1 Stunde genutzt werden. Umsteigen während der Fahrt ist zulässig. Die Fahrkarte ist nur in Metro, Bus und Straßenbahn von GVB Amsterdam gültig. Nicht im Zug und auch nicht in Bussen von anderen Anbietern, dafür muss eine normale OV-Chipkaart genutzt werden.

Beim Betreten von Bus und Straßenbahn muss mit der Fahrkarte eingecheckt werden. Dafür muss man die Fahrkarte vor den entsprechenden Apparat halten bis ein Piepton ertönt. Vor dem Aussteigen muss unbedingt wieder ausgecheckt werden. Im Bus und der Straßenbahn befindet sich der Ein- / Auscheckapparat im Inneren des Fahrzeugs im Türbereich. Der Check-in bzw. Check-out für die Metro findet bei den Zugangstüren der Metrostationen statt.

 

Wichtiger: Der vergünstigte Parktarif auf den P+R Parkplätzen wird nur dann gewährt, wenn die Rückfahrt aus dem Zentrum von Amsterdam stattfindet. Kontrolliert wird die Station des letzten Check-in, also Vorsicht beim Umsteigen. Auch die Umsteigestation muss noch im Zentrum liegen.
Welche Stationen zum Zentrum von Amsterdam gezählt werden, könnt ihr hier auf diesem Plan erkennen. Dort sind auch die wichtigsten Verbindungen sehr gut zu sehen.

 

Bei der Abfahrt vom P+R Parkplatz:

  1. Wenn ihr wieder am Parkplatz angekommen seid, müsst ihr die Parkkarte zuerst am P&R Automaten bezahlen. Dabei muss auch eine Fahrkarte (GVB-Kaart, OV-Chipkaart oder andere Fahrkarte mit Chip) eingescannt werden, um nachzuweisen, dass die letzte (Rück-) Fahrt aus dem Zentrum von Amsterdam stattgefunden hat. Das Parkticket muss innerhalb einer Stunde nach der Rückfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr bezahlt werden.
  2. Mit der bezahlten Parkkarte könnt ihr den Parkplatz mit eurem Auto verlassen. Dafür die Karte bei der Schranke in die entsprechende Vorrichtung stecken, sodass sich die Schranke öffnet.

 

Soviel kostet der P+R Parkplatz in Amsterdam

Der Parktarif für jeweils 24 Stunden ist abhängig von der Ankunftszeit auf dem P+R Parkplatz in Amsterdam. Bei Ankunft von

  • Montag bis Freitag vor 10 Uhr: 8,- Euro für die ersten 24 Stunden, danach 1,- Euro
  • Montag bis Freitag nach 10 Uhr, sowie Samstag und Sonntag ganztägig: 1,- Euro

Die maximale Parkzeit bei den meisten Parkplätzen beträgt 96 Stunden bzw. 4 Tage. Beachtet aber die genauen Angaben hierzu bei der Info über die einzelnen P+R Parkplätzen weiter unten auf dieser Website. Wenn man die maximale Parkzeit überzieht, wird für die Zeit danach der normale Parktarif abgerechnet.

 

Preise vergünstigte GVB-Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr (Hin- und Rückfahrt ins Zentrum von Amsterdam, also insgesamt nur für 2 Fahrten)
Man kann auch andere Fahrkarten für den günstigen Parktarif nutzen, wie z.B. eine Tageskarte. Dann braucht man diese GVB-Fahrkarte nicht.

  • 1 P+R Fahrkarte: € 5,-
  • 2 P+R Fahrkarten: € 5,-
  • 3 P+R Fahrkarten: € 5,90
  • 4 P+R Fahrkarten: € 6,80
  • 5 P+R Fahrkarten: € 7,70

Bei allen P&R Parkplätzen kann mit Bank- und Kreditkarte gezahlt werden. Bei einigen P&R Parkplätzen ist, zumindest an einigen Automaten, zusätzlich auch Bargeldzahlung möglich.

 

Infos zu den P & R Parkplätze in Amsterdam

P + R Sloterdijk, Piarcoplein 1: 200 Stellplätze, nicht überdeckt, Einfahrtshöhe 4,20 m, 24 h geöffnet,
max. Parkdauer zum P&R-Tarif 96 Stunden (danach regulär 1,40 € / h, max. 14,- / Tag), häufig voll (---> eine tolle praktische Anleitung für diesen Parkplatz gibt es von unserem Leser Michael bei Kommentar Nr. 87). Fahrtdauer ins Zentrum (Hbf) Amsterdam ca. 26 Minuten.

 

P + R Bos en Lommer, Leeuwendalerweg 23B : 514 überdeckte Stellplätze, Einfahrtshöhe 1,95 m, Einfahrt 7 – 22 Uhr, Ausfahrt 24 h, max. Parkdauer zum P&R-Tarif 96 Stunden (danach regulär 3,- € / h, max. 12,- / Tag). Fahrtdauer ins Zentrum (Hbf) Amsterdam ca. 25 Minuten.
Ein GVB-Fahrkarten-Automat befindet sich nur auf der oberen Ebene!

 

P + R Olympisch Stadion, Stadionplein 44 : Vorsicht, mehrere Einfahrten! Für P&R die Einfahrt an der Laan der Hesperiden gegenüber 66 nutzen  - 350 überdeckte Stellplätze, Einfahrtshöhe 2,00 m, 24 h geöffnet, max. Parkdauer zum P&R-Tarif 96 Stunden (danach regulär 3,50 € / h, max. 50,- / Tag). Fahrtdauer ins Zentrum (Hbf) Amsterdam ca. 32 Minuten.

 

P + R VUMC, Gustav Mahlerlaan 3004: 450 überdeckte Stellplätze, Einfahrtshöhe 1,90 m, nur von Freitag 18 Uhr bis Montag 4 Uhr parken möglich, Einfahrt 7 – 22 Uhr, Ausfahrt 24 h.

 

P + R RAI, Europaplein: 2300 überdeckte Stellplätze, Einfahrtshöhe 1,80 m bzw. 1,90 m, Einfahrt 7 – 24 Uhr, Ausfahrt 24 h, max. Parkdauer zum P&R-Tarif nur 24 Stunden. Während Veranstaltungen ist die Einfahrt zum P&R Parkplatz geschlossen. Die Termine findet man hier. Fahrtdauer ins Zentrum (Hbf) Amsterdam ca. 20 Minuten.
Bei der Einfahrt muss hier keine Parkkarte gezogen werden, die Autokennzeichen werden automatisch gescannt. Beim Bezahlen muss das Autokennzeichen zur Identifizierung eingetippt werden. (Eine sehr gute und ausführliche Beschreibung und Anleitung für den P+R RAI gibt es bei Kommentar Nr. 814 von unserem Leser Martin)

 

P + R Arena, Burg. Stramanweg 130: 500 Stellplätze, Einfahrtshöhe 2,25 m, 24 h geöffnet, max. Parkdauer zum P&R-Tarif 96 Stunden (danach regulär 2,20 € / h, max. 24,50 / Tag). Während Veranstaltungen ist die Einfahrt zum P&R Parkplatz geschlossen, die Ausfahrt ist immer möglich. Termine findet man hier. Fahrtdauer ins Zentrum (Hbf) Amsterdam ca. 23 Minuten.
Die P&R-Automaten befinden sich eine Etage tiefer als die Einfahrt. Der Automat für die GVB-Tickets akzeptiert leider kein Bargeld, aber EC-Karte ist kein Problem. Das Parkticket kann dagegen auch bar bezahlt werden. Noch ein Tipp: Lieber nicht gleich um 10 Uhr zum Parken, lange Warteschlangen an den Ticketschaltern.

 

P + R Zeeburg, Zuiderzeeweg 46a: 250 Stellplätze, Einfahrtshöhe 4,30 m, 24 h geöffnet, max. Parkdauer zum P&R-Tarif 96 Stunden (danach regulär 2,40 € / h, max. 24,- / Tag). Dieser Parkplatz besteht aus 2 Teilen Zeeburg I und Zeeburg II. Fahrtdauer ins Zentrum (Hbf) Amsterdam ca. 13 Minuten.
Aufgepasst: Auf dem Parkplatz Zeeburg II können keine vergünstigten GVB-Tickets gekauft werden und auch der vergünstigte Tarif kann dort nicht abgerechnet werden. Das geht nur am Automaten in Zeeburg I. Es darf aber dennoch auf beiden Parkplätzen geparkt werden.

 

Für einen Überblick,  ob es auf den verschiedenen P&R-Parkplätzen noch freie Parkplätze gibt kann man hier schauen. Der Link ist auf Niederländisch, aber ich denke dennoch verständlich. Es sind leider noch nicht alle Parkplätze aufgeführt, das soll sich aber in nächster Zeit ändern. 

 

Diese Informationen über die P&R Parkplätze in Amsterdam könnt ihr auch als PDF herunterladen und ausdrucken.

 

 

Erfahrungen und Fragen zum Parken auf einem P+R Parkplatz in Amsterdam

Habt ihr Erfahrungen gemacht, die für andere hilfreich sein können? Habt ihr noch Fragen, de noch nicht beantwortet wurden?
Schreibt bitte einen kurzen Kommentar und gebt eure Tipps und Infos weiter. Und keine Angst, eure E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und ihr erhaltet auch keine Werbemails.

 

Ich hoffe, die Informationen auf dieser Seite machen für euch das Parken in Amsterdam etwas leichter. Die Infos sind für euch natürlich alle kostenlos, aber das Betreiben der Website kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Falls ihr uns unterstützen wollt, gibt es einige einfache Möglichkeiten:

  • Bucht doch eure Unterkunft in Amsterdam über unseren Partnerlink bei booking.com. Kostet euch keinen Cent mehr, aber wir bekommen eine kleine Provision. Einige Hoteltipps für Amsterdam findet ihr auch hier.
    Falls ihr schon ein Hotel gebucht habt, wie wäre es dann mit einer Stadtführung oder Tour? Einige Empfehlungen findet ihr hier.
  • Empfehlt nach-holland.de euren Freuden. Einfach den Link teilen auf euren Social Media Kanälen.
  • Natürlich freuen wir uns auch über eine kleine Spende in unsere Kaffeekasse.

Danke!

 

Kommentare  

Martha
#799 Martha 2017-05-01 09:15
Könnten wir auch das P+R RAI nutzen?

danke schon mal
Zitieren
Martha
#800 Martha 2017-05-01 09:27
Ach super. Also reicht es wenn ich neben dem Parkticket dann am Mi das Bahnticket habe womit ich die Fahrt zum P+R antrete? Den letzten Check-In der Bahn? sorry für die vielen Fragen, aber sind uns grad unsicher welches P+R am meisten Sinn macht zwecks Entfernung.

Liebe Grüße
Zitieren
Simone
#801 Simone 2017-05-01 09:28
Ja, aber der ist nur für max. 24 Stunden. Das ist etwas unpraktisch ;-)
Zitieren
Simone
#802 Simone 2017-05-01 09:37
Genau Martha, ihr checkt mit dem Bahnticket / Fahrkarte beim einsteigen in die Bahn ein und beim aussteigen aus. Und am Parkplatz müsst ihr beim Bezahlen auch die Fahrkarte einscannen. Dann kontrolliert der Automat, ob euer letzter Checkin auch im Zentrumsbereich war und dann bekommt ihr euren Rabatt auf die Parkgebühren :-)
Zitieren
Bernd
#803 Bernd 2017-05-02 19:37
Hallo Simone,
wir wollen im August 2017 nach Noordwijk fahren. Gibt es von dort öffentliche Verkehrsmittel nach Amsterdam? Oder wo wäre eine günstige bewachte Parkgelegenheit.

Viele Grüße
Zitieren
Simone
#804 Simone 2017-05-02 19:52
Hallo Bernd,
Öffentliche Verkehrsmittel gibt es. Mit dem Bus kommt man von Noordwijk nach Sassenheim oder nach Leiden. Von dort fahren regelmäßig Züge bis zum Hauptbahnhof in Amsterdam.
Falls doch lieber mit dem Auto, kann man die P+R Parkplätze, die hier auf der Seite erklärt sind, nutzen. Bewacht sind diese, wie die meisten Parkhäuser / Parkplätze auch, über Kameras.
LG Simone
Zitieren
Nina
#805 Nina 2017-05-09 07:45
Hallo Simone,

Erstmal ein ganz großes Kompliment an deine Seite, alles ist sehr informativ, zum Teil sogar besser als die offiziellen Amsterdam Seiten.

Wenn ich das richtig verstanden habe, gilt die I Amsterdam Card auch für die P+R Parkplätze, richtig? Wenn ich vorher schon eine I Amsterdam Card erworben habe, muss ich heute kein zusätzliches GVB Ticket mehr ziehen, es reicht dann, wenn ich die letzte Fahrt mit der I Amsterdam Card aus dem Stadtinneren mache, um den vergünstigten Tarif zu bekommen.

Vielen Dank im voraus und viele Grüße
Nina
Zitieren
Simone
#806 Simone 2017-05-09 08:06
Guten Morgen Nina,
lieben Dank für das Lob!
Ja genau richtig. Einfach mit der I Amsterdam Card immer ein- und auschecken, dann klappt das mit dem günstigen Parktarif.
Viel Spaß in Amsterdam, Simone
Zitieren
Felix
#807 Felix 2017-05-11 16:51
Hallo Simone,

ich will mit meiner Freundin für drei Tage nach Amsterdam und mein Auto auf einem P&R Parkplatz abstellen. Nun kann ich ja auch Mehrtageskarten für den vergünstigten Tarif nutzen. Wir haben jedoch vor im Auto zu übernachten. Daher die Frage: kann ich an den einzelnen Tagen aus dem Stadtzentrum zum Parkplatz mit den öffentlichen fahren, am nächsten morgen wieder in die Stadt und am letzten Tag dann eben wieder aus dem Stadtzentrum zum Parkplatz, ohne das ich plötzlich den normalen Tarif bezahlen muss, da ich ja öfters mit den Öffentlichen aus dem Stadtzentrum war?
Vielen Dank schon mal im Voraus :)

Gruß Felix
Zitieren
Simone
#808 Simone 2017-05-11 18:05
Hallo Felix,
das wäre im Prinzip kein Problem. Es wird sowieso nur die allerletzte Fahrt kontrolliert.
Aber übernachten im Auto ist vielleicht keine so gute Idee. In Amsterdam ist das verboten und die Strafen, wenn man erwischt wird, sind hoch. Und die Chance, dass man auf einem, zumindest Kamera überwachten Parkplatz erwischt wird, sind nicht so gering ;-)
Vielleicht besser einen der Campingplätze nutzen, gibt es hier auf der Website unter Amsterdam eine eigene Rubrik.
LG Simone
Zitieren
Helga
#809 Helga 2017-05-17 08:51
Hallo Simone,
meine Tochter und ich fahren am 19.05.17 nach Amsterdam. Unsere Unterkunft ist das Hampton By Hilton Amsterdam Arena Boulevard Hoekenrode 1.
Könntest Du uns einen Tip geben welche P&R Parkplatz wir nutzen können. Unsere Rückfahrt ist am 21.05.
Super wäre auch wenn Du uns noch die Haltestelle im Zentrum nennen könntest.
L.G. Helga
Zitieren
Simone
#810 Simone 2017-05-17 10:19
Hallo Helga,
also euer Hotel liegt quasi neben dem P+R Arena, für euch also der perfekte Parkplatz.
Ihr müsst nur beachten, dass ihr bevor ihr das Auto am 21. abholt direkt mit der Metro aus dem Zentrum kommt. Also am besten das Gepäck erst nachher aus dem Hotel mit dem Auto abholen.
Vom P+R Arena kommt ihr ganz einfach mit der Metro ins Zentrum. Ihr könnt am besten an der Haltestelle Nieuwmarkt aussteigen.

Noch ein Tipp: Falls ihr eine 2-Tageskarte für den öffentlichen Nahverkehr in Amsterdam nutzen möchtet, könnt ihr die am Automaten in der Metrostation kaufen. Die GVB-Fahrtickets vom Parkplatz braucht ihr dann nicht.
Viel Spaß, Simone
Zitieren
Uwe
#811 Uwe 2017-05-18 15:16
Hallo Simone,
meine Frau und ich sind ab Sa,20.5. mit dem Auto für 6 Tage in Weesp. Wir wollen die Zeit nutzen, um uns mal richtig Amsterdam anzusehen. Ich stelle mir folgenden Ablauf vor:
1.Tag: Fahrt von Weesp mit Auto zum P&R-Platz RAI oder Arena. Mit 2 P&R-Fahrkarten (5,-€) zum Hbf Amsterdam. Dort ein 6-Tages-GVB-Ticket kaufen. Amsterdam erkunden und abends vom Hbf mit dem 6-Tages-Ticket zurück zum P&R-Platz. Dort entweder 1,-€ oder 8,-€ fürs Parken bezahlen (je nach Uhrzeit morgens) und zuück nach Weesp.
2. und folgende Tage: Von Weesp zum P&R-Platz. Mit dem 6-Tage-Ticket nach Amsterdam. Amsterdam geniessen. Abends mit dem 6-Tage-Ticket wieder zurück zum P&R-Platz. Dabei gut aufpassen, dass man vom Zentrum Amsterdams aus startet. 1,-€ bzw. 8,-€ am P&R-Platz bezahlen und ab nach Weesp.

Habe ich da alles richtig bedacht oder mache ich da Denkfehler?

Warum habe ich Eure Seite erst heute gefunden. Ich bin schwer begeistert. So sollte eine gut gemachte Touri-Seite einer Stadt aussehen. Twelve points :-)

LG ... Uwe
Zitieren
Simone
#812 Simone 2017-05-18 15:32
Hallo Uwe,
bei soviel Lob, werde ich ja ganz Rot :-)
Du darfst Nach Holland gerne weiterempfehlen.

Aber jetzt zu deinem Anliegen. Das sollte genau so klappen. Hab jetzt keinen Denkfehler entdecken können.
Vom 25. bis 27.5 ist der P+R Arena zu, aber das hast Du vermutlich schon gesehen.

Ganz viel Spaß in Amsterdam,
Simone
Zitieren
Helga
#813 Helga 2017-05-18 18:11
Hallo Simone,
ich möchte mich noch ganz herzlich bei Dir für die Infos bedanken! Morgen Früh geht es los und wir freuen uns schon sehr. Schön das es Seiten wie die Eure gibt man fühlt sich nicht mehr so hilflos. Noch einmal Dankeschön
L.G. Helga
Zitieren
Martin
#814 Martin 2017-05-26 20:09
Zum prinzipiell tollen P+R-Konzept, das auch in Deutschland wirklich hilfreich sein könnte, ein Bericht zum P+R RAI Amsterdam.

Wir sind an Christi Himmelfahrt nach Amsterdam gefahren und hatten uns vorher so schlau als möglich gemacht. Dass von unterwegs ein Check der Parkplätze nicht möglich war, hat dazu geführt, dass wir die Überlast bei Zeeburg erst durch die Anzeige an der Autobahnabfahrt erfahren haben. Wir haben eine Kehre hingelegt, weil wir keine Zeit in der Warteschlange verplempern wollten und sind zur Amsterdam ArenA gefahren. An der Autobahnabfahrt hieß es: P+R "Vrij". Prima! - Alles klar? Leider nicht. Vor Ort selber stand ein Mitarbeiter, der alle, die P+R wahrnehmen wollten, wieder aus dem Parkhaus bugsiert und nach Zeeburg geschickt hat - kein Wunder, dass dort alles überfüllt war. :-)

Wir sind dann die A10 weiter nach Westen bis Abfahrt 9 zu P+R RAI Amsterdam. P+R wird nur auf dem Vorwegweiser angezeigt, dann ist man bis zur Einfahrt auf sich selber gestellt, daher hier diese Zeilen:

Auf dem Ring, von Osten kommend dessen Südteil folgend, fährt man an Abfahrt 9 ab. Hier auch der einzige explizite Hinweis auf P+R. Weil wir gelesen hatten, dass man an den Parkplätzen genau auf die Einfahrt achten müsse, um nicht plötzlich auf ganz regulären und damit viel teureren Plätzen zu landen, haben wir uns – mangels konkreter Wegweiser zu P+R – um RAI herumgetastet. Das Ergebnis: Die Abfahrt von der Autobahn wird vierspurig, am besten wählt man die linke Rechtsabbiegerspur. Nach dem Rechtsabbiegen sortiert man sich auf eine der beiden linken Spuren ein, weil man bei der ersten Ampel links abbiegen sollte. (Hat man das verpasst, folgt man der Hauptstraße, die einen Linksbogen beschreibt und kehrt bei einer der nächsten Ampeln um.) Auf der Straße ist auch P, nicht aber +R aufgepinselt. Keine angst, trotzdem dort einsortieren und abbiegen.

Nach dem Linksabbiegen hält man sich geradeaus, man sieht dann schon den Einfahrtsbereich des RAI-Parkhauses. Dort findet man endlich auch das P+R-Symbol wieder. Nach den Angaben dort muss man darauf achten, in einem der Bereiche P1 oder P2 zu parken. Man bekommt kein Parkticket, sondern fährt langsam auf die Schranke zu. Ob da bereits das Kennzeichen eingebucht wird, weiß ich nicht. Einen Parkplatz zu finden sollte gelingen.

Nun zur Fahrkarte: Es gibt genau eine Stelle, an der man die P+R-Fahrkarte kaufen kann, und zwar in der Nähe des Ausgangs von P1. Das ist dort „laut und deutlich“ ausgeschildert. Personal scheint eher zufällig anzutreffen zu sein, braucht es aber auch nicht unbedingt, weil die Apparate auch deutsch "können". Es stehen zwei Automaten dort, von denen einer allerdings Schluckauf, sprich Papierstau hatte. Der Kauf der Fahrkarten war vollkommen problemlos. Will man rasch ins Zentrum, so empfiehlt es sich, zur Metrostation (Station RAI) zu laufen, die einige hundert Meter (vom Ticket-Automaten aus ca. 400 – 500m nach Süden, die Bahnlinie liegt zwischen den beiden Autobahnspuren) entfernt liegt. Der Weg ist ausgeschildert. Man checkt dort ein (geht gar nicht anders, weil Sperren da sind), nimmt Metro 51, die bis zum Hauptbahnhof fährt – selbstverständlich kann man unterwegs aussteigen. Das Auschecken bei einer Fahrt mit der Metro kann man nicht vergessen, weil man wieder durch Sperren muss. (Die Anzeige an der Sperre "verrät" einem dabei auch, dass nun "noch eine Fahrt" als Guthaben auf der Karte ist.) Die Metro braucht eine Viertelstunde bis zum Hauptbahnhof. – Die Straßenbahn (Linie 4) benötigt mehr Zeit, wir haben sie abends für die Rückfahrt genutzt und unterwegs noch die Stadt anschauen können. Die passende Haltestelle heißt Europaplein, sie liegt direkt an dem Platz mit den Zugängen zu den Parkdecks. Auch bei der Rückfahrt Ein- und Auschecken nicht vergessen – freundlicherweise erinnert die Ansage an der Haltestellt Europaplein ausdrücklich ans Auschecken. Einige Meter rechts der Stelle, an der man die Fahrkarte(n) kaufen musste, ist der Eingang zu Parkdeck 1. Wir haben dort die Parkgebühr beglichen, das ist aber wohl an jedem anderen Automat an den Zugängen zu Parkdecks 1 oder 2 genauso möglich. Menüführung gibt es dort nur auf niederländisch, andere Sprachwahl war nicht möglich. Man gibt zum Bezahlen das Kennzeichen ein (keine Leerstellen möglich, auf der Quittung, die ich mir habe ausdrucken lassen, wurde es komplett richtig dargestellt) und tippt an, dass man bezahlen möchte. Umgehend wird die reguläre Parkgebühr angezeigt - bei uns 18.-€. Da muss man durch ;-) Zur Abwehr hält man nun die Fahrkarte an das Lesegerät, der automatische Check erfolgt, die Parkgebühr wird auf 1.-€ reduziert. - Puh! - Wenn man nun die Bankkarte einführt, muss man noch auf das Feld „Betaalkaart“ tippen, denn das System setzt nicht automatisch fort (tippt man das Feld nicht an, wird der Vorgang nach einiger Zeit abgebrochen und man muss neu beginnen). – Das berücksichtigt, lief das Bezahlen ohne Schwierigkeiten.

Für mein Gefühl ist die Verkehrsführung im Parkhaus sehr verschlungen, es gingen kürzere Wege. Trotzdem schicken einen die Pfeile letztlich korrekt. An der Ausfahrt sollte man sich der Schranke langsam nähern, damit das Kennzeichen erkannt wird. Die Schranke öffnet sich und man kann ausfahren. Zur Autobahn biegt man vom Grundstück aus nach rechts ab. Ein bisschen irritierend ist, dass auf den Wegweisern zum Autobahnring nur bei dem Richtung Westen der Name auf weißem Untergrund im üblichen roten Feld erscheint (das sind nach dem Einbiegen nach rechts die beiden rechten Spuren). Das darf man nicht als Zufahrt für alle Richtungen missdeuten: wer nach Osten, Richtung Deutschland will, der nutzt die linken Spuren mit dem etwas unauffälligeren Hinweis zum Ring und Richtung Hengelo.

Zum Bezahlen: Dass EC (Eurocheque) inzwischen durch andere Namen abgelöst ist, dürfte die Mehrzahl wissen, meist haben die Karten V-Pay-Option oder Entsprechendes. Wichtig ist, dass Barzahlen überhaupt nicht vorgesehen ist (Stand 2017), auch wenn man das vereinzelt noch im Netz behauptet wird. Auch die Parkgebühr von 1.-€ muss mit der Karte beglichen werden. Einen Tag später sind die Beträge bereits eingezogen. Weitere Gebühren sind nicht hinzugekommen.

Resultat: Das erste Mal dieses System ausprobiert und in der Sache als wirklich gut und sehr nützlich erkannt. Beim nächsten Mal werden wir uns viel rascher zurecht finden.

Gruß Martin
Zitieren
Tami
#815 Tami 2017-05-31 23:40
Hallo,
erstmal: Super tolle Seite!! Dank dieser Seite habe ich jetzt die P&R-Regeln mal verstanden - glaube ich zumindest ;) ... am Freitag fahr ich vom meinem momentanden Hotel in Domburg mit dem Auto nach Amsterdam. Mein dortiges Hotel wir das Hotel Residence le Coin sein (Adresse: Nieuwe Doelenstraat 5). Von welchem P&R wäre das am besten? Und wie sieht es mit den freien Plätzen dort aus, wenn man erst so gegen 13 Uhr ankommt?

Lieben Dank im Voraus :)
Tami
Zitieren
Simone
#816 Simone 2017-06-01 07:20
Hallo Tami,
also auf welchem Parkplatz es noch freie Plätze gibt, kann ich leider nicht sagen. Am besten kurz vorher mit dem oben angegebenen Link nachschauen, ob und wo noch was frei ist.
Am Praktischsten für dich wäre der P+R Olympisch Stadion, von dort kommst du mit der Tram 24 direkt bis zur Haltestelle Muntplein. Von dort sind es nur ein paar Schritte am Munttoren vorbei, dann rechst über die Brücke und schon bist du am Hotel.

Falls es dort voll sein sollte und du vor 16 Uhr anreist (danach ist an diesem Tag die Einfahrt geschlossen) kannst du auch den P+R Arena nehmen. Von dort mit der Metro bis zum Waterlooplein, dann sind es noch 600 m bis zum Hotel.

Viel Spaß, auch noch heute am Strand :-)
Simone
Zitieren
Tami
#817 Tami 2017-06-01 10:17
Guten Morgen Simone,

vielen lieben Dank für die schnelle und so ausführliche Antwort! :) Das hilft mir weiter! :) Wirklich ne super Seite!

Herzliche sonnige Grüße

Tami :)
Zitieren
Jana
#818 Jana 2017-06-01 22:09
Hallo Simone,
wir fahren zu Pfingsten zum ersten mal nach Holland. Wir wollen auch Amsterdam besuchen. Welche Gebühren muss man für einen Hund bezahlen, wenn man die Parkplätze nutzt und mit der Bahn nach Amsterdam will.
Gibt es Besonderheiten auf die wir achten müssen, wenn wir einen Hund mit haben?

Liebe Grüße
Jana
Zitieren
Simone
#819 Simone 2017-06-01 22:48
Hallo Jana,
in Bus, Straßenbahn und Metro fährt der Hund gratis mit. Nur im Zug braucht der Hund ein eigenes Ticket.
Angeleint muss er sein, aber Maulkorb braucht er nicht.

Weiter Tipps für Urlaub mit Hund in Holland gibt es auch hier: nach-holland.de/.../mit-hund

Im Allgemeinen sind die Niederländer sehr hundefreundlich. Häufchen aufräumen sollte man natürlich auch in Holland.

Ganz viel Spaß in Holland, Simone
Zitieren
Ronny
#820 Ronny 2017-06-02 14:56
Hi, wir haben den P+R an der ArenA genutzt.
Leider habe ich erst jetzt gesehen das es separate 96h Tickets gibt.
Wir haben das GVB - Tickets noch im Parkhaus gekauft 2P - 5€.
Wie verhält sich das denn jetzt, weil ich das Auto eigentlich stehen lassen wollte.
Wir müssen allerdings jedes Mal in die Stadt und zurück.

Lg
Ronny
Zitieren
Simone
#821 Simone 2017-06-02 18:53
Gar kein Problem. Lasst das Auto stehen. Ihr könnt am Ende jedes Fahrticket beim Bezahlen des Parktickets nutzen. Auch wenn ihr es erst später gekauft habt.auch ein Mehrtagesticket geht.
LG Simone
Zitieren
Ronny
#822 Ronny 2017-06-03 12:51
zitiere Simone:
Gar kein Problem. Lasst das Auto stehen. Ihr könnt am Ende jedes Fahrticket beim Bezahlen des Parktickets nutzen. Auch wenn ihr es erst später gekauft habt.auch ein Mehrtagesticket geht.
LG Simone


Heißt das jetzt, wir hätten gestern nach dem Stadtbesuch und dem letzten Checkout, die Parkgebühren bezahlen müssen?
Wir haben jetzt ein seperates 3 Tages Ticket gekauft und halten das dann am letzten Tag an den Automaten zum Parkgebühren begleichen.

Passt das denn jetzt so, oder müssen wir für den gestrigen Tag die normalen Parkgebühren zahlen?

Ganz schön kompliziert, dass System.

Lg
Ronny
Zitieren
Simone
#823 Simone 2017-06-03 13:47
Das passt dann keine Sorge. Alles richtig gemacht. Einfach eure letzte Fahrksrte scannen das ist dann für die gesamte Parkzeit gültig
Zitieren
Marina
#824 Marina 2017-06-04 15:01
Hi,
wir wollen im Juli nach Amsterdam. Insgesamt mit An- und Abreisetag sind wir 7 Tage dort (Anreise Samstag abends, Abreise Freitag Vormittag). Ist es möglich, dass wir Dienstag oder Mittwoch raus und direkt wieder rein fahren? Muss ich bei der Uhrzeit etwas beachten oder geht es rein nach Tage?
Grüße,
Marina
Zitieren
Simone
#825 Simone 2017-06-05 20:50
Hallo Marina,
das rein- und rausfahren sollte kein Problem sein. Max. Parkdauer zum günstigen Tarif sind 96 Stunden. Innerhalb davon sollte ihr also zum ersten Mal das Parkticket zahlen
Die Uhrzeit zu der ihr wieder in den Parkplatz fahrt, bestimmt den Preis für die ersten 2 Stunden. Vor 10 Uhr 8,- Euro, danach 1,- Euro.
LG Simone
Zitieren
Ulrike
#826 Ulrike 2017-06-06 13:13
Hallo zusammen.
Wir fahren am nächsten Wochenende nach Amsterdam und wollen den P+R Parkplatz Olympia Stadion wählen. Jetzt ist unser Hotel aber nur 5 Min. entfern.wie kann ich da günstig p parken? Ich brauche ja eigentlich erst eine Fahrkarte wenn ich in die Stadt fahre vom Hotel aus.
Danke
Gruß Ulrike
Zitieren
Simone
#827 Simone 2017-06-06 13:42
Hallo Ulrike,
es ist völlig egal, wo und wann ihr die Fahrkarte kauft bzw. zum ersten Mal nutzt. Ihr könnt z.B. Tageskarten nutzen oder auch die vergünstigten Fahrkarten vom Parkplatz.
Wichtig ist, dass ihr auf eurer letzten Fahrt zum Parkplatz mit einem Fahrticket reist, das einen Chip enthält (alle mit denen man ein- und auschecken kann) UND dass ihr bei eurer allerletzten Fahrt aus dem Zentrum zum Parkplatz fahrt.
Also erst ins Zentrum, dann Auto holen auf dem Parkplatz und dann beim Hotel vorbei und Gepäck abholen ;-)
Viel Spaß, Simone
Zitieren
Ulrike
#828 Ulrike 2017-06-06 19:55
Herzlichen Dank!! Genauso machen wir das!! Gruß Ulrike
Zitieren
Julius
#829 Julius 2017-06-07 20:51
Hallo,
wir möchten am 14.6 anreisen (Ankunft ca. 22:30 Uhr) und am 16.6 wieder abreisen. Wir sind im Hotel Piet Hein.
Welcher P+R wäre hier am günstigsten? Und fahren trotzdem Bahnen, Busse Richtung Stadtzentrum bzw unserem Hotel zu der Uhrzeit? Sind etwas verunsichert.
Mfg und danke vorab.
Zitieren
Nika
#830 Nika 2017-06-07 21:53
Hallo,

sooo viele Infos. Ich bin total verwirrt.
Am 11.8 fahren wir nach Amsterdam und übernachten im Novotel Schiphol. Am 15.08 geht es morgens weiter. Parken würden wir im Parkhaus P+R Hoofddorp. Wenn wir am 11.8 Abends ankommen, müssen wir dann gleich in die Innenstadt fahren, um die günstigen Tarife zu bekommen oder reicht es, wenn wir das Ticket innerhalb einer Stunde kaufen und erst am nächsten Morgen in die Stadt fahren? Können wir das Auto dann bis zum 15.8 stehen lassen?

Fragen über Fragen...und dabei sind nicht mal die Fragen zur Fahrt mit der Bahn geklärt...

Ich hoffe Sie können mit auf die Sprünge helfen.
Liebe Grüße aus Berlin
Nika
Zitieren
Simone
#831 Simone 2017-06-08 07:50
Hallo Julius,
also von der Zeit her, musst Du dir keine Sorgen machen. Bis halb 1 Uhr fährt alles und danach gibt es immer noch Nachtbusse.
Für euch wäre der P+R Sloterdijk günstig, denn von dort könnt ihr direkt mit der Tram 12 bis zu eurer Haltestelle Van Baerlestraat.
Alternativ könnt ihr auch am P+R Arena parken, dann mit der Metro bis zur Amstelstation und dort umsteigen auf die Tram 12 oder auch 5 bis zu eurer Haltestelle.

LG Simone
Zitieren
Simone
#832 Simone 2017-06-08 07:59
Hallo Nika,
der P+R Hoofddorp gehört nicht zur Gemeinde Amsterdam und deshalb gelten die ganzen Bedingungen hier auf dieser Seite nicht für diesen Parkplatz.
Der P+R Hoofddorp bietet nur einen vergünstigten Tarif für die ersten 24 Stunden von 4,50 Euro, wenn man mit dem öffentlichen Verkehr reist. Danach kostet er regulär 17,50 Euro am Tag.

LG Simone
Zitieren
Julius
#833 Julius 2017-06-08 21:40
Hallo nochmal,
das hört sich auf jeden Fall gut an, vielen Dank! :)
Und ich habe richtig verstanden, dass es ausreicht ein Parkticket und jeweils eine Fahrkarte zu ziehen und dann aufdem Hinweg zu “scannen“ und die dann erneut nutzen, wenn wir wieder abreisen?
Beste Grüße Julius
Zitieren
Simone
#834 Simone 2017-06-08 21:52
Hallo Julius,
ein Parkticket braucht ihr natürlich.
Aber, ob ihr die Fahrtickets vom Parkplatz nutzt oder euch z.B. Tages- oder Mehrtagestickets besorgt, bleibt euch überlassen.
Am Ende, beim Bezahlen des Parktickets, müsst ihr ein Fahrticket mit eurer letzten Fahrt aus den Zentrum scannen. Was für ein Ticket das ist und wann und wo ihr das gekauft habt, ist ganz egal.
LG Simone
Zitieren
Steffi
#835 Steffi 2017-06-12 15:54
Hallo, ich haben vor mit meiner Familie einige Tage (Mittwoch -Sonntag) in Amsterdam zu verbringen. Ich habe noch ein paar Fragen zum P+R.
P+R Zeeburg I ist anscheinend immer voll, Zeeburg II ist das von den Kosten das gleiche? Welche Tageskarten kann ich am P+R kaufen (wenn möglich 3 Tage) um dort günstig zu parken. Wir haben eine Hotel an der Station Rietlandpark, muss ich vom P+R erst zum Hauptbahnhof oder reicht die 1 Station Richtung Innenstadt und wenn wir am Nachmittag nochmal in die Stadt fahren. Vielen Dank schon mal. Grüße Steffi
Zitieren
Simone
#836 Simone 2017-06-12 16:08
Hallo Steffi,
ihr könnt Zeeburg II zum gleichen Tarif nutzen, aber es gibt keinen Bezahlautomaten für den günstigen Tarif dort. D.h. ihr müsst euer Parkticket am Ende erst bei Zeeburg I bezahlen, bevor ihr das Auto holt.

Auf den Parkplätzen gibt es überhaupt keine Tageskarten, sondern nur die GVB-Fahrtickets (müsst ihr nicht kaufen). Wo es welche Fahrkarten gibt, kannst Du hier nachlesen: nach-holland.de/.../...
Ihr müsst nicht zum Hauptbahnhof, die Station Rietlandpark zählt bereits zum Zentrumsbereich.

LG Simone
Zitieren
Tami
#837 Tami 2017-06-12 18:28
zitiere Simone:
Hallo Tami,
also auf welchem Parkplatz es noch freie Plätze gibt, kann ich leider nicht sagen. Am besten kurz vorher mit dem oben angegebenen Link nachschauen, ob und wo noch was frei ist.
Am Praktischsten für dich wäre der P+R Olympisch Stadion, von dort kommst du mit der Tram 24 direkt bis zur Haltestelle Muntplein. Von dort sind es nur ein paar Schritte am Munttoren vorbei, dann rechst über die Brücke und schon bist du am Hotel.
Falls es dort voll sein sollte und du vor 16 Uhr anreist (danach ist an diesem Tag die Einfahrt geschlossen) kannst du auch den P+R Arena nehmen....

Hallo liebe Simone,
wollte nur kurz eine Rückmeldung geben. Hat alles suuuper geklappt! Olympisch Stadion war belegt, aber mit dem P&R Arena hat alles geklappt. Dank der tollen Beschreibung auf dieser Seite, wie man wo einfahren muss, welchen Schalter wie zu benützen ist, so konnte ich alles unkompliziert nachvollziehen und habe somit richtig günstig für die 2 Euro für 2 Tage über P&R-Tarif geparkt. War eigentlich schon fast davon überzeugt, irgendwas würde ich eh falsch machen, so dass ich den vollen Tagessatz zahlen muss ;) War aber dann nicht so :)
Vielen lieben Dank nochmals für alles!
Habe die Seite auch gleich ner Kollegin weiterempfohlen, die nächste Woche auch nach Holland fährt ;)

Liebe Grüße
Tami
Zitieren
Simone
#838 Simone 2017-06-12 19:01
Super Tami, das freut mich :-)
LG Simone
Zitieren
KG
#839 KG 2017-06-20 09:42
Hallo zusammen!

Am 30.06. machen wir einen Büroausflug nach Amsterdam und würden gerne auf dem P+R Zeeburg parken. Verstehe ich das richtig, dass man hier keinen Parkplätze vorab reservieren kann? Wir reisen mit zwei 9-Sitzern an, daher die Frage, ist der Parkplatz für "große" Autos geschaffen?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.

LG. Kim
Zitieren
Simone
#840 Simone 2017-06-20 09:57
Hallo Kim,
stimmt, die P+R Parkplätze kann man leider nicht reservieren.
Für "größere" Fahrzeuge ist der P+R Zeeburg ideal, hier gibt es sogar Parkplätze für große Busse (die aber einen anderen Tarif bezahlen). Ein Camper bzw. 9-Sitzer-Bus zahlt dort den günstigen P+R Tarif, wenn man sich an die Regeln hält, also perfekt für euch.
Keine Ahnung, was ihr euch für Fahrkarten überlegt habt, aber pro Fahrzeug gibt es nur max. 5 günstige GVB-Tickets auf dem Parkplatz. Oder eben Tickets direkt im Bus bzw. der Tram. Gruppentickets gibt es übrigens nicht.
LG Simone
Zitieren
Kim
#841 Kim 2017-06-20 10:23
zitiere Simone:
Hallo Kim,
stimmt, die P+R Parkplätze kann man leider nicht reservieren.
Für "größere" Fahrzeuge ist der P+R Zeeburg ideal, hier gibt es sogar Parkplätze für große Busse (die aber einen anderen Tarif bezahlen). Ein Camper bzw. 9-Sitzer-Bus zahlt dort den günstigen P+R Tarif, wenn man sich an die Regeln hält, also perfekt für euch.
Keine Ahnung, was ihr euch für Fahrkarten überlegt habt, aber pro Fahrzeug gibt es nur max. 5 günstige GVB-Tickets auf dem Parkplatz. Oder eben Tickets direkt im Bus bzw. der Tram. Gruppentickets gibt es übrigens nicht.
LG Simone


Hallo Simone!

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!!!!
Zitieren
Sabine
#842 Sabine 2017-06-21 23:58
Hallo Simone,
Ich möchte am Sa 24.06.17 Amsterdam besuchen und auf dem P+R Zeeburg parken. Muss ich damit rechnen, ab 10 Uhr keinen Platz mehr zu bekommen?
LG Sabine
Zitieren
Simone
#843 Simone 2017-06-22 06:59
Hallo Sabine,
das kann sein. Aber ich weiß wirklich nicht, wie schnell die Parkplätze samstags voll laufen. Je früher Du kommst, um so besser wird es sein.
Aber am Samstag hat der P+R Arena geschlossen, dann sind die anderen Parkplätze schneller voll.
LG Simone
Zitieren
Marina
#844 Marina 2017-06-22 21:49
Hallo Simone,
erst einmal vielen Dank für die Seite - als "Sparfuchs" findet man hier viele hilfreiche Tipps.
Nun habe ich noch eine Frage: Bei vielen Karten (I Amsterdam city card, GVB Tageskarte) ist die Gültigkeit manchmal in Tagen und manchmal in Stunden angegeben. Das kann aber durchaus einen Unterschied machen. Deshalb die Frage: Wenn ich ein GVB Tagesticket nachmittags um 3 Uhr löse, verfällt das dann um Mitternacht oder kann ich die Karte tatsächlich bis zum nächsten Tag um 3 verwenden?
Grüße, Marina
Zitieren
Simone
#845 Simone 2017-06-22 22:05
Hallo Marina,
man nennt das Ticket zwar Tageskarte, aber sie ist tatsächlich 24 Stunden (bzw. ein vielfaches) ab dem ersten check-in gültig.
Sie ist übrigens auch in den Nachtbussen der GVB gültig.
LG Simone
Zitieren
Franziska Wilgeroth
#846 Franziska Wilgeroth 2017-06-25 14:51
Sind die Parkplätze am Olympiastadion und Bis en Lommer überwacht?

LG
Zitieren
Simone
#847 Simone 2017-06-25 15:59
Das sind ganz normale Parkhäuser, Franziska. D.h. es gibt entsprechende Kameraüberwachung. In jede Ecke wird aber natürlich nicht geguckt ;-)
LG Simone
Zitieren

Kommentar schreiben


Diese Seite von nach-holland.de weiterempfehlen und teilen

teile Seite auf Facebookteile Seite auf Google Plusteile Seite auf Twitterteile Seite auf LinkedIn Teile auf PinterestTeile auf WhatsAppTeile per E-Mail