Urlaub auf Texel

Texel ist die größte und westlichste der Watteninseln und gehört zur Provinz Noord-Holland. Nur 20 Minuten mit der Fähre trennen die Insel vom Festland, die von Den Helder nördlich von Amsterdam abfährt.

Ungefähr 13.600 Menschen leben dauerhaft auf Texel, ca. 7000 davon im größten Ort Den Burg etwas südlich der Inselmitte. Die meisten Touristen, die jedes Jahr reichlich nach Texel kommen, zieht es in den Ort De Koog, der direkt hinter den Dünen an der Nordseeküste liegt.

Aber egal wo die Gäste ihre Unterkunft haben, einen Besuch des Leuchtturms von Texel ganz im Norden der Insel, lässt sich niemand entgehen. Der breite Sandstrand dort am Leuchtturm ist einer der schönsten Strände auf der Insel.

leuchtturm und strand texelDer Leuchtturm von Texel ist das Wahrzeichen der Insel

Nur knapp drei Kilometer trennt die Insel Texel vom Festland, mit dem Wattenmeer im Osten der Insel und der Nordsee vor der Westküste. Landschaftlich ist die Insel geprägt von den Sandstränden entlang der Nordseeküste mit den dahinter liegenden Dünen, die langsam in Heide und auch Wald übergehen. Das Inselinnere bis zur eingedeichten Küste am Wattenmeer ist Agrarland. Neben Kartoffeln, Zuckerrüben und Korn werden auch Tulpen angebaut, die zu ihrer Blütezeit im Mai manchen Touristen in den Süden der Insel locken.

Am bekanntesten ist Texel aber für seine Schafe, deren Zahl die Anzahl der Bewohner bei weitem übertrifft. Die Lämmerzeit im Frühjahr ist dann auch eine sehr beliebte Reisezeit. Texel ist aber nicht nur reich an Schafen, sondern auch an Vögeln. Vogelliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Im Frühjahr brüten ungefähr 80 verschiedene Vogelarten in den geschützten Dünengebieten und das Vogelinformationszentrum bietet 3-mal in der Woche Führung in die Naturgebiete an.

 

Auf dieser Seite werden folgende Fragen zur Insel Texel beantwortet:

 

Wie kommt man nach Texel?

Texel ist nicht mit einer Brücke oder einem Tunnel mit dem Festland verbunden, um auf die Watteninsel zu kommen muss man die Fähre ab Den Helder nehmen.

Im Regelfall fährt die TESO-Fähre einmal in der Stunde, in der Hauptsaison häufig auch zweimal pro Stunde. Die erste Fähre legt um 6.30 Uhr ab und die letzte um 21.30 Uhr. Sonntags entfällt die erste Fähre, im Sommer wird dann um 7.30 Uhr und im Winter erst um 8.30 Uhr gefahren.
Die Fahrt dauert nur 20 Minuten und kostet für ein Auto einschließlich der Passagiere 37,- Euro, an verkehrsärmeren Tagen (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag) nur 25,- Euro. Für Radfahrer werden nur 5,- Euro und für Fußgänger nur 2,50 Euro verlangt. Alle Preise sind für die Hin- und Rückfahrt.

 

Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man Texel sehr gut erreichen. Jede halbe Stunde fährt ein direkter Zug von Amsterdam nach Den Helder. Am Bahnhof erreicht ihr durch den rechten Ausgang den kleinen Busbahnhof, wo der Bus Nr. 33 zum Fährterminal Texel abfährt. Dieser Bus kann ab 2017 gratis genutzt werden und hält am Fährhafen direkt am Schalter für die Fährtickets.

Wenn man auf Texel mit dem Bus weiterfahren möchte, kann man bereits am Connexxion-Schalter am Busbahnhof eine Fahrkarte kaufen. Aber auch der Chauffeur in den große Bussen auf Texel verkauft Fahrkarten. Dabei sollte man die EC-Karte aber nicht vergessen, Bargeld nimmt der Chauffeur nicht mehr an. Der große Bus Nr. 28 fährt nach festem Fahrplan nach Den Burg und De Koog.

Möchtet ihr an andere Orte auf Texel, stehen die kleineren TexelHopper Busse bereit, die Fahrt muss aber mindestens 1 Stunde vorher reserviert werden. Das geht telefonisch oder über die Website texelhopper.nl.

Für die Rückfahrt zur Fähre müssen neue Tickets im Bus gelöst werden. Und wie gehabt, der große Bus ab Den Burg oder De Koog fährt mit regulärem Fahrplan, die kleinen Texelhopper müssen vorher reserviert werden. Für die Rückfahrt mit der Fähre selbst ist kein extra Fahrschein nötig, der Fahrpreis ist immer schon in der Hinfahrt enthalten.

 

Unterwegs auf Texel

Wer mit dem Auto auf Texel unterwegs ist, sollte darauf achten, dass beinahe überall Parkgebühren fällig werden. Ab dem 1.1.2017 ist das Parken in allen Dörfern und bei den Strandaufgängen kostenpflichtig. Eine Stunde Parkzeit kostet teure 2,50 Euro pro Stunde, wenn man an einer der Automaten einen Parkschein kauft. Viel günstiger ist es, wenn man sich eine Park-Vignette zulegt, die für einen Tag (7,50 Euro), eine Woche (15,- Euro) oder auch ein Jahr (20,- Euro) gültig ist.

Diese sogenannte E-Vignette kann ganz einfach online bestellt werden. Man muss nur sein Kennzeichen angeben und die gewünschte Dauer, dann noch bezahlen und schon fertig. Eine echte Park-Vignette erhält man nicht, kontrolliert wird nur über das Kennzeichen.

 

Wer kein eigenes Auto dabei hat oder es gerne mal stehen lässt, kann auf Texel auch mit dem Bus fahren. Es gibt zum einen die Buslinie 28, die zwischen Den Burg und Den Koog unterwegs ist. Zusätzlich gibt es noch Kleinbusse, die sogenannten Texel-Hopper, die insgesamt 100 Haltestellen anfahren. Die Fahrt mit einem Texel-Hopper muss aber mindestens 1 Stunde vorher reserviert werden. Das geht telefonisch oder über die Website texelhopper.nl.

 

Am Einfachsten und ich meine auch am Schönsten, ist man mit dem Fahrrad unterwegs. Die Radwege sind toll ausgebaut und Fahrräder kann man sich an jeder Ecke ausleihen. Wenn man möchte gleich direkt an der Schiffsanlegestelle. Auch Kinderfahrräder, Anhänger, E-Bikes und viele andere Variante kann man mieten.

 

[Anzeige]   Nützliches für euren Texel-Urlaub

 

Was tun auf Texel?

Auf Texel gibt es einiges zu tun für Urlauber und auch für Kinder. Wandern, reiten, angeln oder auch Fallschirm springen - alles geht. Lange Strand-Spaziergänge mit oder ohne Hund sind natürlich ein Muss und im Sommer kann man in der Nordsee auch herrlich baden gehen.
Natürlich kann man auch wunderbar Radfahren, einen Blogbeitrag van meiner Radtour auf Texel könnt ihr unter Vom Winde verweht - Radfahren auf Texel nachlesen. Wer lieber weniger strampelt, kann sich auch etwas Motorisiertes ausleihen und wie ich Flüsterleise über die Insel.

Auf der Watteninsel wird auch Kultur, Wellness und reichlich Möglichkeiten zum Shopping geboten. Es gibt einige kleinere Museen, wie z.B. das Strandräubermuseum Flora, etwas außerhalb von Den Burg, und natürlich das Ecomare, der richtige Ort wenn man Seehunde sehen und erleben möchte. Einen Artikel mit tollen Fotos dazu gibt es auf dem Reiseblog 5 Reicherts.

Wer im Frühling, die vielen Lämmer nicht nur von weitem auf der grünen Wiesen erleben möchte, für den ist der Schafsbauernhof Texel ein wichtiger Anlaufspunkt. Hier kommt man den Lämmern ganz nah, hier könnt ihr lammetjes knuffelen, also mit den Lämmern kuscheln. Jeden Tag werden hier neue Lämmer geboren, mit ein bisschen Glück könnt ihr live dabei sein. 

 

Spannend, sowohl für Erwachsene als auch Kinder, ist das Museum Kaap Skil in Oudeschild. Mich hat es auf alle Fälle sehr begeistert. Man sieht ein Fischerhäuschen und eine Windmühle von Innen, entdeckt die Schätze der Strandräuber und kann traditionellen Handwerkern zusehen. Und mit etwas Glück wird gerade Fisch geräuchert, den man dann natürlich auch probieren kann. Was es dort zu sehen und zu entdecken gibt, kann man im Artikel 'Von Strandräubern und Seeleuten' im Nach Holland Blog herausfinden.

Wer gerne selbst kreativ aktiv wird, kann sich im Landgoed De Bonte Belevenis ausleben. Es werden Kerzen und Seifen hergestellt, Papier geschöpft und für den großen Hunger danach, kann man auch gleich seine Brötchen selber backen. Erwachsene können sich schlaumachen bei einem Rundgang durch die hauseigene Brauerei. Probiert werden kann natürlich auch. Dazu gibt es einen tollen Garten, viele Tiere, einen Spielplatz und Picknick-Plätze im Günen. Das Landgoed De Bonte Belevenis ist ein ideales Ausflugziel mit Kindern. 

 

Und nicht zu vergessen, das Wahrzeichen von Texel - der Leuchtturm. Ganz im Norden der Insel und an einem ganz besonderen Platz, denn Richtung Norden kommt nur noch Wasser bzw. Eis bis zum Nordpol. Der 45 m hohe Leuchtturm von Texel kann auch bestiegen werden, im Sommer täglich und im Winter 3x in der Woche, und das sollten Sie in ihrem Urlaub auf Texel sicher nicht verpassen.

 Das Dorf Oudeschild auf Texel

Übernachten auf Texel

Es gibt eine große Auswahl an tollen Übernachtungsmöglichkeiten auf Texel. Immer wieder erhalten Hotels auf Texel Preise und das ein oder andere wird von den Gästen schon mal zum beliebtesten Hotel der Niederlande gewählt.

Die hier vorgestellten Übernachtungsmöglichkeiten wurden von mir auf Basis der guten Bewertungen auf mehreren Reiseportalen ausgewählt. Die Links leiten zum jeweiligen Angebot beim bekannten Buchungsportal booking.com, wo ihr genauere Informationen, Fotos und den Preis zu eurem gewünschten Reisetermin einsehen könnt. Selbstverständlich ist dies kostenlos und unverbindlich.
Bei einer Buchung bekomme ich eine kleine Provision, die dazu beiträgt diese Website zu unterhalten. Ihr bezahlt selbstverständlich keinen Cent mehr.

 

Hotel Kogerstaete Texel

hotel kogerstaete texelDieses Familienhotel mit 19 schallisolierten Zimmern wurde von Zoover schon mehrfach zum besten Hotel der Niederlande gekürt. Da der Preis auf der Gästezufriedenheit beruht, muss ich ja nicht extra erwähnen, dass das Hotel hoch gelobt und sehr gut bewertet wird. Vor allem die Freundlichkeit und Zuvorkommenheit der Besitzer gegenüber ihren Gästen, deren Kindern und auch dem Hund, der im Hotel willkommen ist, wird immer wieder genannt.
Sowohl die Zimmer, als auch die Apartments sind alle mit einem Balkon bzw. einer Terrasse ausgestattet. Auch ein Apartment und eine Suite für bis zu 4 Personen, sowie Deluxe Zimmer mit eigener Sauna gehören zum Angebot. Das Hotel befindet sich in ruhiger Lage in De Koog und nur 850 m vom Strand entfernt. Die Preise für ein Doppelzimmer inkl. Frühstück liegen bei 139,- Euro. Wellness- und Familienzimmer entsprechend mehr.

 

Hotel Havenzicht Texel

Wie der Namen des Hotels schon sagt, von hier hat man Aussicht auf den schönen Hafen von Oudeschild und auf das dahinter liegenden Wattenmeer. Das Hotel ist sehr klein und persönlich, es gibt nämlich nur 2 Zimmer. Diese haben es aber in sich, denn sie sind mit 50 m² sehr groß und eingerichtet mit allem Komfort und Luxus. Die Gäste loben das Hotel auch in den höchsten Tönen. 
Gebucht werden kann ab 2 Nächten für 175,- pro Zimmer und Nacht inkl. Frühstück. WLAN und einen Parkplatz vor dem Haus gibt es kostenlos dazu.

 

Boutique Hotel Texel

Boutique Hotel TexelGleich nebenan findet man das, zum großen Teil neu gebaute, 4-Sterne-Hotel Texel. Alles ist sehr geschmackvoll und modern eingerichtet mit einem Auge fürs Detail. Es gibt 42 Zimmer, kleinere Komfort-Zimmer, moderne und großzügige Deluxe-Zimmer mit Dusche oder Bad, sowie zwei Suiten. Auch ein behindertengerechtes Zimmer steht zur Verfügung.

Das Hotel verfügt über einen eigenen sehr schönen Spa-Bereich mit Hallenbad, Sauna und Dampfbad. Verschiedene Anwendung, wie z.B. das Wollbad Woolness werden angeboten. Ein Deluxe-Doppelzimmer mit kostenlosem WLAN inkl. Frühstück kann für ca. 125,- Euro gebucht werden.

Einen Erfahrungsbericht von meinem Aufenthalt im Hotel Texel gibt es im Nach-Holland-Blog unter Wollige Wellness im Hotel Texel.

 

Hotel Op Diek

Dieses ruhig gelegene Hotel in einem ehemaligen Bauernhof bietet 18 schöne Zimmer zu einem günstigen Preis. Neben einem Restaurant gibt es auch eine Sauna im Haus für die Entspannung an kalten Tagen. Das Hotel befindet sich in Den Hoorn und bietet einen guten Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren in der Umgebung, aber auch der Strand ist schnell erreicht. Die Preise für ein Doppelzimmer mit Frühstück beginnen bei 88,- Euro.

 

Strandhotel Noordzee

strandhotel noordzee texelWie der Name schon sagt, liegt dieses Hotel in Strandlage mit Aussicht auf die umliegenden Dünen und den Strand. Alle 12 Zimmer verfügen über einen Balkon mit direkter Sicht aufs Meer, also Urlaubsfeeling pur. Vor allem die perfekte Lage wird, neben dem guten Frühstück, von den Gästen sehr gelobt. Das Frühstück ist dann im Preis von 140,- Euro für das Doppelzimmer auch mit inbegriffen. Zusätzlich gibt es noch gratis WLAN und einen kostenlosen Parkplatz mit dazu.

 

Stayokay Texel

Die Jugendherberge für Texel, die auch bei Familien oder Individualreisenden sehr beliebt ist, liegt in sehr schöner Lage am Ortsrand von Den Burg. Das Zentrum des Ortes mit vielen Restaurants, Cafés und Geschäften erreicht ihr ganz einfach zu Fuß und die 6 km bis zum Strand sind mit dem Fahrrad kein Problem. Das Haus ist großzügig und modern eingerichtet, mit vielen Spiel- und Sportmöglichkeiten für Kinder. Es gibt 2-, 4- und 6-Personen-Zimmer alle mit eigenem Badezimmer. Da es sich um ein Hostel bzw. eine Jugendherberge handelt, gibt es einige Besonderheiten. Die Zimmer sind zum großen Teil mit Stockbetten ausgestattet und die Betten müsst ihr bei Ankunft selbst bezogen werden. Die Bettwäsche wird kostenlos gestellt, Handtücher können gegen Gebühr ausgeliehen werden. Kostenloses WLAN und gratis Parkplätze stehen zur Verfügung.

Eine Übernachtung in einem Mehrbettzimmer mit Frühstück gibt es ab 28,25 Euro pro Person. Ein Zweibettzimmer mit eigenem Bad und Frühstück könnt ihr ab 63,- Euro buchen.

 

 

Ferienpark und Campingplatz auf Texel

Ferienpark De Krim

texel de krimDieser beliebte und sehr gut bewertete Ferienpark, 1 km von De Cocksdorp entfernt, bietet Bungalows und Chalets in allerlei Größen und Ausstattungen. Von einfach bis luxuriös. Darüber hinaus werden auch Plätze auf einem 5-Sterne-Campingplatz angeboten, der gerade zum ADAC Superplatz 2018 gekürt wurde. Der Ferienpark bietet ein umfangreiches Freizeitangebot für jung und alt. Neben mehreren Spielplätzen und einem Klettergarten, gibt es ein nagelneues Schwimmbad inkl. drei Rutschen und einer Wildwasserbahn. Direkt neben dem Ferienpark befindet sich ein 18-Loch Golfplatz, der für jedermann zugänglich ist und auch Einführungskurse anbietet.

Die Bungalows und Chalets können über booking.com gebucht werden, das ganze Urlaubsangebot und auch Last-Minute Angebote gibt es über die Webseite des Ferienpark De Krim.

 

Texelcamping Kogerstrand

texelcamping kogerstrandSehr beliebter und sehr gut bewerteter Campingplatz bei De Koog. Wunderschön in den Dünen gelegen und damit direkt beim Strand. Der Campingplatz zieht sich über 2,5 km Länge und durch die Lage in den Dünen sind die Stellplätze geschützt und teilweise ohne Sichtkontakt zum Nachbarn. Auf Komfort muss man nicht verzichten, es werden auch Stellplätze mit Strom und TV-Anschluß angeboten. Wasserzapfstellen sind auf dem gesamten Gelände verteilt. Außer Stellplätzen für Zelt und Wohnmobil, werden auch komplett eingerichtete Zelte und kleine Wanderhütten angeboten.

Der Campingplatz Kogerstrand gehört zu De Krim und kann über die deutschsprachige Website online gebucht werden.

 

Ferienpark und Camping Landal Sluftervallei
Gleich neben des wunderschönen Naturgebiets "De Slufter" in den Dünen liegt der Ferienpark Sluftervallei von Landal. Auf 34 ha gibt es über 300 Ferienhäuser in verschiedenen Größen, für 4, 6 oder 8 Personen und auch einige Größere für 10, 12 und sogar 24 Personen. Es werden Unterkünfte mit unterschiedlichem Komfort angeboten: einfachere Mobilheime, barrierefreie Häuser und die Luxusvariante mit eigener Sauna und Solarium. Im Ferienpark gibt es ein Restaurant, ein Hallenbad und einige Sport- und Spielplätze. WLAN gibt es im ganzen Park gegen Gebühr, in den Luxus-Unterküften ist es im Preis inbegriffen.
Im angegliederten Campingplatz, von wo ihr auch Zugang zu den Einrichtungen des Ferienparks habt, gibt es Stellplätze für Zelte, Wohnmobile und Wohnwagen.

Infos und Buchungsmöglichkeiten der Ferienhäuser findet ihr auf der Website von Landal und Informationen und Buchung für die Campingplätze hier.

 Naturgebiet De Slufter auf TexelAussicht auf das Naturgebiet De Slufter auf Texel mit der Nordsee im Hintergrund

War nichts passendes für euch dabei? Dann schaut euch doch das ganze Angebot für Texel auf booking.com an.

Weitere Unterkünfte, die ihr auch direkt buchen könnt, und sehr viel Informationen über Texel findet ihr auf der Webseite des offiziellen Touristenbüros, des VVV Texel, die auch auf Deutsch zur Verfügung steht.

 

Auch interessant, Infos zu:

Diese Seite von Nach-Holland.de weiterempfehlen und teilen

Teile auf WhatsApp Teile per E-Mail Teile auf Pinterest linkedin Teile auf twitter teile auf facebook